Das Friedrich-Spee-Gymnasium im Kurzportrait

Unsere Wurzeln

Unsere Geschichte geht bis ins 19. Jahrhundert zurück: 1876 wurde ein Lehrerausbildungsseminar in Rüthen gegründet, dessen Nachfolger während des Ersten Weltkriegs in den heutigen Altbau der Schule einzog. 1926 wurde das Seminar zur Aufbauschule umgewandelt und 1966 zum grundständigen Gymnasium aufgewertet. 1994 erfolgte die Benennung nach Friedrich Spee von Langenfeld, anknüpfend an die Geschichte der Stadt Rüthen. Er ist Vorbild für menschliches und couragiertes Handeln. Im Jahr 2000 folgte die letzte größere Baumaßnahme mit der Aufstockung des Neubaus. Das Schulgebäude wird regelmäßig durch Modernisierungen und bauliche Maßnahmen an die aktuellen Bedürfnisse der Schulgemeinschaft angepasst, in den letzten Jahren beispielsweise durch die Einrichtung einer schuleigenen Cafeteria, einer attraktiven Erprobungs- und Mittelstufenbibliothek sowie modernen Computer- und Naturwissenschaftsräumen.

Geleitet wird die Schule seit 2013 von Heinfried Lichte. Rund 60 Lehrerinnen und Lehrer unterrichten knapp 700 Schülerinnen und Schüler. Mit vielen engagierten Eltern und unserem Förderverein sorgen wir für eine gute Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler. Unsere Schule zeichnet sich durch ein Schulklima aus, das von gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und Engagement für die Schule und die Schulgemeinschaft geprägt ist. Die Stadt Rüthen als Schulträger unterstützt uns dabei nachhaltig und ermöglicht viele Projekte zur Entwicklung unserer Schule.

Unsere Schule als Lernraum

Beratung

Zielgerichtete Beratung der Lernenden und ihrer Eltern

Unsere Teams begleiten ihre Klassen und Kurse sowohl fachlich als auch pädagogisch und können die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern intensiv beraten und betreuen.
Schülerin

Entschleunigung des Schulalltags

Wir unterrichten „schulgongfrei” nach einem modernen und mittlerweile häufig von anderen Schulen kopierten 67-Minuten-Stundenraster, das dem Einsatz kooperativer Lernformen in besonderer Weise Rechnung trägt, den Schülerinnen und Schülern eine Entschleunigung des Schulalltags und gleichzeitig eine Möglichkeit zur intensiveren und selbsttätigen Auseinander­setzung mit den Unterrichts­inhalten bietet.

Kinder

Intensive Betreuung der Schulübergänge

Wir legen besonderen Wert auf die Gestaltung der Übergänge in den Bildungsbiografien unserer Schülerschaft: Insbesondere der Übergang von der Grundschule zum Gymnasium wird nach einem seit Jahren bewährten und von Eltern wie Schülerinnen und Schülern geschätzten Konzept gestaltet. Auch der Übergang von der Sekundarstufe I zur Oberstufe wird von uns intensiv betreut.

Beratung

Individuelle 
Förderung

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler sowohl im fachlichen Bereich als auch bei der Entwicklung eigener Interessen und Neigungen. Dem tragen wir in allen Jahrgangsstufen mit innovativen Konzepten zur fachlichen Förderung und zur Entwicklung persönlicher Interessen und Stärken wie dem „Neigungsband“ oder den „Spee-Stunden“ Rechnung.

Jubelnde Kinder

Förderung individueller Interessen

Wir ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern, ihre Lernbiografien mitzugestalten und individuelle Interessen nachhaltig zu verwirklichen. Dies erreichen wir nicht nur durch ein breites Fächerangebot, sondern auch durch eine große Anzahl verschiedenster außer­unterrichtlicher Aktivitäten, Arbeits­gemeinschaften und Wettbewerbs­teilnahmen.

MINT-freundliche Schule

Wir legen als MINT-freundliche Schule großen Wert auf die Stärkung der Natur­wissenschaften und die bestmögliche Förderung unserer Schülerinnen und Schüler im mathematisch-naturwissen­schaftlichen Bereich.

Kinder auf der Bühne

Engagement in Theater- und Musikgruppen

Wir fördern außerdem besonders das Engagement unserer Theater- und Musikgruppen: Unser Mittelstufen­theater „Szene Eins”, das Oberstufen­ensemble „Theater Speezial” und die englisch­sprachigen „Understudies“, das Schulorchester, der Oberstufenchor und die „Voice Kids“ bereichern mit ihren jährlichen Inszenierungen und Konzertabenden nicht nur das Schulleben, sondern auch das Kulturangebot der Region.
Notebook

Medienangebot erfüllt modernste Standards

Um den Anforderungen der zunehmend digitalen Welt gerecht zu werden, unterrichten wir unsere Schülerschaft mit einem modernen Medienangebot: Unser Computerraum ist technisch auf dem neuesten Stand, es stehen eine große Zahl von Tablets, ein Green-Screen und ein 3D-Drucker zur Verfügung. Zudem ist jeder Raum mit WLAN und einem Beamer ausgestattet. Unsere technische Ausstattung wird durch die Unterstützung des Schulträgers, unseres Fördervereins und externer Partner fortlaufend erweitert und optimiert.

FSG aktuell

Highlight unseres Stratosphärenfluges

Highlight unseres Stratosphärenfluges

Atemberaubende Bilder aus der Stratosphäre im Video Das Video wurde zusammengeschnitten und vertont von Jonathan Franke und Hendrik Will (beide…
Weiterlesen
Besuch des Neandertalmuseums

Besuch des Neandertalmuseums

Back to the roots … Das Neanderthalmuseum in Düsseldorf Mettmann ist eines der renommiertesten Institute Deutschlands, da dort aktuelle Forschung…
Weiterlesen
6. Eltern- und Schülerbrief vom 7.01.2022

6. Eltern- und Schülerbrief vom 7.01.2022

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, ich hoffe, Sie hatten schöne und erholsame Weihnachtsferien. Der Unterricht wird am…
Weiterlesen
Bildergalerie zum Stratosphärenflug

Bildergalerie zum Stratosphärenflug

Exklusive Einblicke in atemberaubende Bilder unseres Wetterballons Die Startphase um 10.37 Uhr auf dem Altbauschulhof. Der Ballon steigt empor, Uhrzeit…
Weiterlesen
Auf Stippvisite in der Stratosphäre

Auf Stippvisite in der Stratosphäre

Rüthener Gymnasium startet Wetterballon Tageszeitung “Der Patriot” vom 21.12.2021 / Sanimir Osmic Vor dem Start herrschte allerdings noch geschäftiges Treiben…
Weiterlesen
5. Eltern- und Schülerbrief vom 22.12.2021

5. Eltern- und Schülerbrief vom 22.12.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,liebe Schülerinnen und Schüler, ein weiteres ereignisreiches Jahr geht zu Ende, in dem wir sowohl im privaten…
Weiterlesen
Vorweihnachtliches Konzert in der Alten Aula

Vorweihnachtliches Konzert in der Alten Aula

Am Dienstag, 21.12.21 verzauberte der Musikkurs der Q1 unter der Leitung von Herrn Dr. Hucht unsere 5.-Klässler mit einem vorweihnachtlichen…
Weiterlesen
Erster Programmiernachmittag am FSG

Erster Programmiernachmittag am FSG

Am 14.12. war es so weit: Aufgeregte Viertklässler strömten zum ersten Programmiernachmittag in den Computerraum des FSG. Nach einer kurzen…
Weiterlesen
Frau Merkel zu Besuch am FSG

Frau Merkel zu Besuch am FSG

Karsten Herting besuchte unsere 5. Klassen mit seinem Uhu Für unsere 5. Klassen stand am 3.12.2021 ein ziemlich außergewöhnlicher Besuch…
Weiterlesen
Angewandte Physik – Das Modellhausprojekt in Klasse 6b

Angewandte Physik – Das Modellhausprojekt in Klasse 6b

Sechstklässler verwandeln Pappkartons in Modellhäuser Zum Abschluss der Unterrichtsreihe Elektrizitätslehre verwandelten Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b Pappkartons in Modellhäuser…
Weiterlesen
{"slide_show":"3","slide_scroll":1,"dots":"true","arrows":"false","autoplay":"true","autoplay_interval":"3000","speed":300,"loop":"true","design":"design-2"}