Elternbrief vom 13.08.2021

You are currently viewing Elternbrief vom 13.08.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, die Sommerferien waren erholsam, sodass die besten Voraussetzungen für einen guten Start ins neue Schuljahr gegeben sind.
Der Unterricht wird in allen Jahrgangsstufen im Regelbetrieb stattfinden. Das schulische Hygienekonzept hat weiterhin Bestand. Eine zentrale Maßnahme liegt darin, dass alle Schülerinnen und Schüler während ihres Aufenthalts im Schulgebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Die Pflicht zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung besteht auch in den Bussen und an den Bushaltestellen.
Darüber hinaus besteht für alle Schülerinnen und Schüler weiterhin die Verpflichtung, zweimal wöchentlich einen Covid-Schnelltest durchzuführen. Nur mit einem negativen Testergebnis ist die Teilnahme am Unterricht möglich. In der Schule führen die Schülerinnen und Schüler die Tests montags und mittwochs zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde als Selbsttest durch. Als Alternative kann das Ergebnis eines aktuellen Schnelltests u.a. eines Bürgertestzentrums mitgebracht bzw. digital zugestellt werden. Die Verpflichtung zur Testteilnahme entfällt, sofern ein vollständiger Corona-Impfschutz vorliegt. Bitte schicken Sie uns den entsprechenden Nachweis zu.
Im Schuljahr 2021/22 wird unsere Schule von ca. 670 Schülerinnen und Schülern besucht, die von 61 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden.
Zum neuen Schuljahr starten 83 Kinder bei uns in der Jahrgangsstufe 5. Wir begrüßen unsere „neuen Fünfer“ ganz herzlich und wünschen alles Gute!
Als Rückkehrerinnen aus Elternzeiten begrüßen wir ganz herzlich Frau Geise. In den nächsten Wochen werden auch Frau Ebel, Frau Kretzschmar und Frau Gerold zurückkehren. Darüber hinaus werden Frau Rose mit den Fächern Deutsch, Lateinisch und Französisch sowie Herr Döpp mit den Fächern Mathematik und Sport unser Kollegium dauerhaft ergänzen. Des Weiteren unterstützen uns Frau Kossack, Herr Lenser, Herr Follmann, Herr Jätzel und Herr Heimbring. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!
Die ersten Schulwochen werden von einer Vielzahl an Terminen begleitet, die Sie im Einzelnen dem Jahresterminplan entnehmen können. Er wird in Kürze nachgereicht. Weitere und aktuelle Termine werden jeweils in den Eltern- und Schülerbriefen bzw. auf der Homepage angekündigt.
Auf der neu gestalteten Homepage unserer Schule haben Sie die Möglichkeit, die Elternbriefe unter dem Link „Service“ zu abonnieren. Darüber hinaus werden die Briefe auf der Homepage und im „Teams-Infokanal“ veröffentlicht.
Den Stunden- und Vertretungsplan können Sie online über die Homepage bzw. über die App UntisMobile einsehen. Die App kann kostenlos im Play- bzw. App-Store heruntergeladen werden.
Die Zugangsdaten erhalten Ihre Kinder von den Klassenlehrerteams.
Auch Krankmeldungen können über die Homepage vorgenommen werden.
Die Stundenpläne können ab heute bei WebUntis eingesehen bzw. über die Homepage heruntergeladen werden.
Die folgenden Fächer werden in den genannten Jahrgangsstufen nur im ersten Schulhalbjahr (epochal) unterrichtet: l Stufe 6: Geschichte und Physik l Stufe 7: Geschichte und Chemie l Stufe 8: Politik und Geschichte l Stufe 9: Politik, Physik, Biologie und Kunst
Die Leistungen in den Fächern sind jedoch auch im zweiten Halbjahr versetzungswirksam. Mitteilungen über mögliche Defizite (Warnungen) werden Ende November schriftlich versandt.
Der Unterricht beginnt am 18.08.2021 für die Jahrgangsstufen 6 bis 9 um 7.55 Uhr mit einer Klassenlehrerstunde im Klassenraum. Ab der zweiten Stunde erfolgt der Unterricht lt. Plan.
Die Jahrgangsstufenversammlungen der Oberstufe werden über die Stufenleitungen terminiert. Auch der Oberstufenunterricht findet gemäß Plan statt.
Die Jahrgangsstufe 5 kommt am 19.08.2021 erstmalig zum Unterricht. Hierzu wurde ein gesondertes Informationsschreiben versandt.
Der Cafeteriabetrieb wird zu den gewohnten Zeiten mit einem etwas eingeschränkten Angebot aufgenommen. Die Mensa steht ebenfalls in ausgewiesener Form zur Verfügung.
Durch die Einrichtung von mehreren „grünen Klassenzimmern“ im Schulpark ergänzen wir die unterrichtlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Außerhalb des Schulgebäudes entfällt im Übrigen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.
Mögliche Aktualisierungen der MSB-Vorgaben und weitere schulische Informationen werde ich Ihnen umgehend zukommen lassen.
Ich wünsche unserer Schulgemeinschaft einen guten Verlauf des Schuljahres und verbleibe mit den besten Grüßen
Heinfried Lichte