112 Sextanern stehen alle Türen offen

Unsere neuen "5er" starten am FSG

Türen aller Art öffneten sich zum Schuljahresbeginn für die 112 neuen Sextaner am Friedrich-Spee-Gymnasium. Obwohl die neue Schule bereits vor den Sommerferien beim Kennenlernnachmittag inklusive der neuen Lehrer und einer Klassenraumbesichtigung erkundet worden war, war in den Gesichtern der „FSG-Frischlinge" Spannung und vereinzelt auch etwas Verunsicherung zu spüren.

FSG blickt zufrieden auf vollbrachte Reise zurück

Glückliche Gesichter bei den Abschlussfeierlichkeiten

„Geht es Ihnen gut oder haben sie Kinder am Gymnasium?" – Zugegeben, die Frage ist weder neu noch originell, aber zahlreichen Eltern dürften bei den diesjährigen Festivitäten anlässlich der Entlassung des Doppeljahrgangs beim Blick zurück auf die Schulzeit ihrer Sprösslinge einige Steine vom Herzen gefallen sein. Groß war die Aufregung in den vergangenen Jahren um die G8/G9-Problematik, die Suche nach Studien- oder Ausbildungsplätzen, vereinzelt auch die Frage: Bestanden oder durchgefallen?

 Neue 5er erkunden "ihr" zukünftiges FSG

Kennenlernen für die Schüler, Informationen für die Eltern

Im Kinosessel auf dem Mississippi unterwegs

Kinobesuch unserer 5er in Paderborn

Zum gemeinsamen Wandertag aller fünften Klassen fuhren die Schüler in diesem Jahr nach Paderborn ins Cineplex zur Vorführung des Filmes „Huck Finn", der extra für unsere Schüler in einer Sondervorstellung gezeigt wurde.

Herzlich willkommen,

... unsere Schule will ein Stück Zuhause sein. So lautete das Motto des ökumenischen Wortgottesdienstes, mit dem die 93 neuen 5-Klässler ihren ersten Schultag am Friedrich-Spee-Gymnasium starteten. Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d  veranschaulichten  diesen Gedanken mit einem Rollenspiel und fantasievoll gestalteten Bildern des Friedrich-Spee-Gebäudes.

Gelungener Auftakt für die künftigen Sextaner(innen)

Zu einem ersten Kennenlern- und Informationsnachmittag trafen sich die für das nächste Schuljahr angemeldeten Schüler(innen) und ihre Erziehungsberechtigten. Während Unterstufenkoordinatorin Gabriele Schröder und Schulleiter Dr. Bracht die Eltern über die ersten Schulwochen informierten und dabei besonders auf die Schwerpunkte „Soziales Lernen“ und „Methodenlernen“ eingingen, konnten die 93 Neuen – verteilt auf vier kleine Klassen – sich und die Klassenlehrerinnen kennen lernen. Voller Vorfreude und Zufriedenheit und mit großen Erwartungen sehen alle Beteiligten nun dem neuen Schuljahr entgegen.

 

ROLEX-Tage am FSG

 

Männerrollen zwischen „Softi“ und „Macho“, Frauen sollen schön sein, sich auf die Mutterrolle vorbereiten und im Beruf den Männern nichts nachstehen – vermeintliche Anforderungen, die schnell zur Überforderung werden können. Welche Rollenerwartungen gibt es eigentlich? Kann und will ich ihnen gerecht werden? Die Rollenreflexionstage in der Jahrgangsstufe 9 am Friedrich-Spee Gymnasium – kurz: ROLEX – thematisieren schwerpunktmäßig solche Fragen. Primäres Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern Anregungen zu geben, sich selbst zu finden, ihre Persönlichkeit zu festigen und ihr Rollenverhalten zu reflektieren.

 

FSG nahm 101 neue Sextaner auf

Mit einer beeindruckenden Feier, u. a. mit einem Gottesdienst, empfing das Friedrich-Spee-Gymnasium Rüthen die neuen Schüler/innen der Jahrgangstufe 5 in der übervollen Alten Aula. „Gott beschütze Dich und begleite Dich auf Deinem neuen Lebensweg!“ war das Thema verbunden mit vielen weiteren guten Wünschen für die Neuen. Von der Fachschaft Religion  organisiert sind die Fünftklässler sowie deren Eltern und zum Teil Großeltern mit Sketchen, Liedern und Fürbitten in die neue Schulgemeinschaft aufgenommen worden.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...