DFB-Talentförderung

Bild1 DFB

Das Friedrich-Spee Gymnasium ist DFB-Partnerschule des Fußballs. Jeden Dienstag findet in der Zeit von 13:20 – 14:50 Uhr für die talentiertesten Fußballerinnen und Fußballer der Erprobungsstufe eine leistungsorientierte Trainingseinheit mit dem Ziel der individuellen fußballerischen Förderung der Spielerinnen und Spieler statt.

Die der DFB-Talentförderung zugrunde liegenden Richtlinien des DFB lauten wie folgt:

- Talentierten Fußballerinnen und Fußballern der 5. bis 6. Klassenstufe wird die Möglichkeit geboten, wöchentlich mindestens an einer Doppelstunde „leistungsorientiertes Fußballtraining“ teilzunehmen, das sich an den Grundsätzen des DFB-Stützpunkttrainings und den „Grundsätzen und Bestimmungen des Schulsports“ orientiert.

- Bei der Festlegung der Trainingsinhalte, Trainingsgestaltung, Durchführung von Sichtungen und Bewertungen von fußballspezifischen Entwicklungen der Schülerinnen und Schüler ist eine Zusammenarbeit zwischen dem zuständigen DFB-Stützpunktkoordinator/Verbandsfußballlehrer, den DFB-Fördertrainern des angebundenen Stützpunktes und der Leitung des Schulprojektes gewährleistet.

- Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Rahmen eines Sichtungsturniers/-trainings der Schule ausgewählt, die Anzahl der geförderten Kinder pro Fördergruppe soll 15 nicht überschreiten.

- Die für die Durchführung der Trainingsarbeit verantwortliche Lehrkraft ist mindestens im Besitz einer DFB-Trainer-C-Lizenz, sodass sie die Richtlinien des DFB adäquat erfüllt.

- Das Schulprojekt erfährt eine Anbindung an den zugehörigen DFB-Förderstützpunkt, hier an den Stützpunkt des Kreises Lippstadt.

- Die Schule hat die Federführung bei der Organisation des Trainings, der Bereitstellung der Sportstätte und der notwendigen Materialien.

- Die Kooperationsvereinbarung läuft unbefristet, kann aber jederzeit in Abstimmung zwischen den Partnern beendet werden.

- Als Leiter des Projektes verpflichtet sich die durchführende Lehrkraft, an den erforderlichen Fortbildungsveranstaltungen der DFB-Talentförderung teilzunehmen.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...