Bild1 200

Gemeinsam geht es besser – und macht mehr Spaß

„Sozialkompetenztraining“ in den 7. Klassen als neuer Baustein im pädagogischen Konzept am FSG

Dass Schulen Wissen vermitteln, ist eine Selbstverständlichkeit. Oft wird darüber vergessen, dass Bestandteil dieses Wissen auch die sozialen Kompetenzen sind. Denn unser Zusammenleben ist für alle Menschen angenehmer, wenn sie in allen Bereichen, ob in der Familie, auf der Arbeit, in der Freizeit, respekt- und verständnisvoll miteinander umgehen.

Bild1 200 Die 6c veranstaltet eine riesige Schweinerei!

Tatort N13, alle SchülerInnen sind am Durchdrehen - was ist passiert?
Ganz einfach! Die 6c lässt die Sau raus; und trotzdem bzw. gerade deshalb haben die SchülerInnen und ihre Lehrer samt ihrer Initiatorin Frau Ebel sehr viel Spaß, denn die Klasse bastelt zur Zeit im Vertretungsunterricht Glücksschweine und andere kreative Tiere, Torten und co. aus der Knetmasse Fimo. Schweinebäuche werden gedreht, Ohren fein säuberlich gestaltet, Torten werden aufwendig kreiert.

Bild1 200

Fragen rund ums Geld

Sparkassenbesuch der Klasse 6a

Im Politikunterricht beschäftigte sich die Klasse 6a mit dem Thema „Geld und Markt“ – dabei kam der Wunsch auf, die Filiale der Sparkasse Lippstadt in Rüthen zu besuchen, um Einblicke in die Aufgaben zu erhalten, die Mitarbeiter dort zu erfüllen haben. Außerdem sind im Rahmen des Unterrichts immer mehr Fragen rund ums Thema Geld aufgekommen.

Bild1 200

Europa verstehen - Europa leben:

Erasmus+ Projekt "Welcome to Europe!?" des FSG erlebt in Brüssel ein echtes Highlight

"Welcome to Europe!?" heißt es am Friedrich-Spee-Gymnasium bereits seit Herbst 2016. Das Erasmus+ Projekt, das das Rüthener Gymnasium koordiniert und an dem Schulen aus Frankreich, Polen, Italien und der Türkei teilnehmen, geht in die Zielgerade mit dem letzten Treffen aller Teilnehmer. Eigentlich sollte dieses Treffen in Istanbul stattfinden. Angesichts der widrigen politischen Umstände entschieden die Teams der fünf Schulen allerdings im letzten Herbst, sich stattdessen auf "neutralem Boden" zu treffen. Mit der Wahl des Treffpunkts machten die fünf Schulen aus der Not eine Tugend, denn sie kamen für eine Woche in der "Hauptstadt Europas" zusammen.

Logo 200 Mathe mit dem Känguru

Auch in diesem Jahr fand der Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt, ein Wettbewerb für groß und klein, bei dem es ums Knobeln und Rätseln geht. Am 15.03.2018 kamen rund 220 Teilnehmer der 5. Klasse bis hin zur Q2 in die Stadthalle in Rüthen. Diese Anzahl an Schülerinnen und Schüler ist für das FSG ein Rekord und dementsprechend "kuschelig" war es auch in der Stadthalle, jedoch genug Platz für jeden. Angefeuert und motiviert durch zwei Maskottchen - auch eine Premiere in diesem Jahr - rauchten die Köpfe der kleinen, aber besonders auch die der großen Schülerinnen und Schüler.
Wir warten nun gespannt auf die Ergebnisse und das Abschneiden und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Bild1 200 Tageszeitung "Der Patriot" vom 11.03.18 / Marcus Kloer

Fast 99 Luftballons flogen

FSG lädt zur musikalischen Zeitreise ein  Fotostrecke online!

„Let me entertain you“ hieß es jetzt am Friedrich-Spee-Gymnasium in Rüthen. Und die Besucher wurden bei der musikalischen Zeitreise in die 80er und 90er Jahre in der Tat bestens unterhalten. Der Unterstufenchor „Voice kids“, der Oberstufenchor und das Schulorchester hatten am vergangenen Wochenende wegen des großen Publikuminteresses gleich zu zwei Konzertabenden eingeladen und wussten unter der musikalischen Gesamtleitung von Britta Schiller mit einem Feuerwerk an Hits, Choreographie und kleinen Überraschungen vortrefflich zu begeistern.

Bild 200 „Gesagt. Getan.“ – FSG-Schüler präsentierten Projekt bei der „Lernstatt NRW 2018“

Auch NRW-Schulministerin Gebauer informiert sich über Demokratie-Initiativen

„Gesagt. Getan. Demokratie in Unterricht und Schulleben“ – unter diesem Motto stand die von der Heinrich-Böll-Stiftung und dem Förderprogramm „Demokratisch Handeln“ initiierte „Lernstatt NRW 2018“. Vierzig NRW-Projekte hatten sich beim diesjährigen Wettbewerb beteiligt und waren in die Akademie Klausenhof nach Hamminkeln-Dingden eingeladen worden.

Bild1 200 Mit Fragen im Gepäck in die Hauptstadt Europas

Erasmus+ Projekt des Friedrich-Spee-Gymnasiums will in Brüssel europäische Politik hautnah erleben

Das Erasmus+ Projekt des Rüthener Gymnasiums neigt sich langsam dem Ende zu. Vor der Fahrt in die europäische Hauptstadt Brüssel, wo vom 5. bis zum 11. März das letzte von insgesamt drei Projekttreffen des Erasmus+ Projekts des Friedrich-Spee-Gymnasiums stattfinden wird, ging es für die Erasmus+ AG aber noch einmal zurück an den Beginn ihres Projektes.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...