Fachschaft Kunst setzt auf "Begegnungen"

Ausstellung in der Sparkasse Rüthen

Begegnungen, so lautet das diesjährige Motto der traditionellen Kunstausstellung des Friedrich - Spee - Gymnasiums. Die Begegnung im zwischenmenschlichen Bereich, mit fremden Welten und diversen Materialien, aber auch mit der Bilderwelt unterschiedlichster Künstler bestimmen die vielfältigen Arbeiten der Schülerinnen und Schüler. Sie bieten sowohl einen überzeugenden Einblick in die Fantasie und Kreativität, als auch in die Fachkompetenz im Umgang mit den unterschiedlichsten Materialien und Gestaltungstechniken.

Die Westfalenpost vom 07.06.2016 / Eva Frenz

Unterstufenchor legt Glanzleistung hin

"VoiceKids" bringen Coco Superstar auf die Bühne

Coco, der neue Superstar einer Casting-Show, kündigte sich für Freitagabend im Rüthener Friedrich-Spee-Gymnasium (FSG) an. Der Unterstufenchor „Voice Kids@FSG“ unter der Leitung von Lehrerin Britta Schiller begeisterte nach nur fünf Monaten Probenarbeit mit seinem Musical „Coco Superstar... und unsere Schule steht Kopf“. Die schauspielerische Inszenierung wurde von Lehrer Dr. Andreas Dierkes betreut. So zeigten die 45 jungen Chormitglieder der Jahrgangsstufen fünf bis sieben in 75 Minuten eine sowohl gesanglich wie auch schauspielerische Glanzleistung. Und darum geht es in dem Stück:

Der Patriot vom / Marcel Mund

Der tiefe Fall ins Ungewisse

Schüler stellen bei Ausstellung ihre „Traumwelten“ vor

Wenn die dunkle, kleine Ecke im Haus Buuck kurz aufleuchtet, sieht der Betrachter etwas Verstörendes. Ein Baby, ganz in Alufolie eingewickelt, scheint ins Nichts zu stürzen. „Im Traum zu fallen –ich glaube, das hat jeder von uns schon einmal erlebt,“, sagt Philipp Biermann, der die Szene kreiert hat. Der Schüler gehört dem Projektkurs Kunst der Q1 des Friedrich-Spee-Gymnasiums an, der sich mit dem Thema „Traumwelten“ auseinander gesetzt hat. Entstanden sind daraus elf Ausstellungsstücke von elf Schülern, die seit Donnerstag im Haus Buuck zu sehen sind.

Besuch des Musicals "Bodyguard" in Köln

Gelungene Musik-Exkursion des Q1 Musikkurses

"Das Musical" wurde nicht nur als Wahlthema von den 28 Kursschülern des Q1 - Musikkurses gewählt, sondern es stand auch bereits in der ersten Stunde fest, dass der Kurs natürlich eine Exkursion in ein Musical in der näheren Umgebung macht. "Das Live-Erlebnis und die damit verbundene Gänsehaut kann man im Unterricht nicht vermitteln", so Musik- und Kurslehrerin Britta Schiller. Die Wahl fiel mit deutlicher Mehrheit auf das Musical Bodyguard, das im Kölner Musicaldome seit Sommer 2015 aufgeführt wird.

Den Durchblick behalten im Fußnoten-Dschungel

FSG-Schüler arbeiten in der Universitätsbibliothek Paderborn

Ursula von der Leyen hat es nur knapp nicht erwischt. Die frühe Forschungsministerin Schavan zuvor aber schon. Und über die Geschichte von Baron zu Guttenberg wird heute noch kopfschüttelnd gelächelt. Die leidige Sache mit den Zitaten und Fußnoten bringt seit Jahren Politiker ins Schwitzen. Und an das Ende ihrer Karriere, wenn plötzlich die Qualität ihrer Doktorarbeit angezweifelt – und nachgewiesen - wird.

Erfolgreiche DELF-Prüflinge erhalten ihre Sprachzertifikate

Auch in diesem Schuljahr sind wieder zahlreiche Sprachzertifikate bei Schülern des FSG eingegangen: Die Schüler, die im letzten Schuljahr die Prüfung zum französischen Sprachdiplom „DELF“ abgelegt hatten, haben ihre Zertifikate aus Frankreich erhalten.

Klasse 5b rappt auf großer Bühne in Paderborn

Jahrgangsstufe 5 fährt zum Schülerkonzert in die Paderhalle

Das diesjährige "Schülerkonzert für junge Leute" stand ganz im Zeichen von Johann Wolfgang von Goethes Ballade "Der Zauberlehrling". Der französische Komponist Paul Dukas vertonte diese Ballade für ein klassisches Orchester und lässt u.a. den verzauberten Besen, das Haus des Hexenmeisters, den Zauberspruch, die hereinbrechenden Wassermassen musikalisch erklingen.

Westfalenpost vom 12.03.2016 / Kevin Kretzler

Literaturgruppe verbreitet Schauer in Schule

Schüler inszenieren Kurzgeschichten von Edgar Allan Poe auf Englisch

Düster, gruselig aber auch tiefsinnig ging es am Donnerstag  im Friedrich-Spee-Gymnasium zu. Dafür sorgten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe in Begleitung einiger Gastspieler aus der neunten Klasse mit der Aufführung englischer Literaturstücke von Edgar Allan Poe. Nachdem die „Understudies“, wie sie sich selbst nennen, im vergangenen Jahr noch Marylin Monroes Komödien-Klassiker „Manche mögen’s heiß“ aufgeführt hatten, war den Schülern in diesem Jahr eher nach Schock und Grusel.

Und jährlich grüßt das Känguru

Über 150 FSGler nehmen am Mathewettbewerb teil

Der Känguru-Wettbewerb der Mathematik ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Kalender vieler FSG-Schüler geworden. Weltweit stellten am vergangenen Donnerstag viele Schülerinnen und Schüler ihre mathematischen Fähigkeiten unter Beweis. So auch 157 Schülerinnen und Schüler, die um die Wette knobelten und Aufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsstufen lösten: von recht einfach bis ganz schön knifflig. Da die Rüthener Stadthalle in diesem Jahr nicht zur Verfügung stand, mussten zahlreiche Räume des Gymnasiums belegt werden. Wie eng es dabei teilweise zuging, machen die Bilder deutlich.

On y retourne! – Wir kommen wieder!

FSG-Schüler messen sich beim „Prix des Lycéens“

Moritz Overkämping (EF), Melinda Jochum und Jean-Francois Siani (beide Q1) hatten den richtigen Riecher! Sie hatten sich zuvor auf den Roman „Une arme dans la tête“ geeinigt – und lagen beim diesjährigen „Prix des Lycéens“ richtig.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...