Bild1 200 Lehrer planen zwei Jahre europäische Zusammenarbeit

Vorbereitungstreffen in Polen macht Appetit auf zwei Jahre Erasmus+ Projekt am FSG rund ums Thema Ernährung

"Du bist, was du isst": Dieses Zitat des Philosophen Ludwig Feuerbach bildet den Titel des neuen europäischen Bildungsprojektes am Rüthener Gymnasium. Zwei Jahre werden Schülerinnen und Schüler aus fünf Ländern das Thema Ernährung unter verschiedenen Aspekten beleuchten. Diese Zusammenarbeit über Ländergrenzen und Sprachbarrieren hinweg muss gut vorbereitet sein. Deshalb reisten die Lehrerinnen und Lehrer, die an den beteiligten Schulen in Frankreich, Italien, der Türkei und Deutschland das Projekt betreuen, nun an die polnische Partnerschule zu einem Planungstreffen.

Bild 200

Vierte Auflage des Studien- und Berufsinformationstages

FSG eröffnete Oberstufenschülern erneut differenzierte Einblicke in die Studien- und Berufswelt

Treffen sich eine Tierärztin, ein Oberleutnant, eine Apothekerin, ein Bauingenieur, eine Finanzwirtin… - was vordergründig an den Erzählanfang eines Witzes erinnern mag, ließ sich am Friedrich-Spee-Gymnasium Rüthen am Freitag noch um eine Vielzahl an vertretener Berufe fortführen und gehört inzwischen zur bewährten Praxis eines maßgeblichen Bausteins zur Berufsorientierung: im Rahmen des vierten Studien- und Berufsinformationstages konnte das Organisationsteam um Dr. Barbara Kühle und Jan Emmerich insgesamt mehr als 60 Referenten aus den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern begrüßen, die nachfolgend den Oberstufenschülern der Jahrgangsstufen Q1 und Q2 in Gesprächsrunden vielschichtige Einblicke ihrer beruflichen Praxis gaben.

Bild1 200 Für ein, zwei oder drei Monate nach Frankreich - Gegenbesuch garantiert

Fachschaft Französisch unterstützt FSG-Schülerinnen und Schüler bei Individualaustauschen

In den Klassen 8 und 9 am FSG war es im zweiten Halbjahr des letzten Schuljahres etwas voller als gewohnt, denn sechs neue Schülerinnen und Schüler besuchten das Rüthener Gymnasium. Albane, Inès, Roxane, Lillie, Clémence und Samuel erlebten einen bzw. drei Monate den Unterrichtsalltag an einem deutschen Gymnasium – und natürlich auch das Leben der deutschen Jugendlichen außerhalb der Schule. Während ihres Aufenthaltes lebten sie in den Familien ihrer Austauschpartner, die sie im Gegenzug für eine ebenso lange Zeit in Frankreich besuchen.

Bild1 200 "Jubiläumsausgabe" mit Rekordumfang

50. Ausgabe der Rüthener Hefte ist erschienen!

144 Seiten pralles Schulleben rund um das Friedrich-Spee-Gymnasium - das ist die jüngste Ausgabe der "Rüthener Hefte". Die Herausgeber Daniel Rikus und Christian Neuhaus freuen sich, dass sie auch am Ende des Schuljahres 2017/2018 aus einer Fülle von Beiträgen, die aus der Schülerschaft, dem Lehrerkollegium und natürlich auch von ehemaligen Pennälern des Rüthener Gymnasiums zur Verfügung gestellt wurden, das neue Heft zusammenstellen konnten.

„Jede Ausgabe der Rüthener Hefte ist wie eine Reise durch das Schuljahr, bei der man immer wieder staunt, wie vielfältig die verschiedenen Aktivitäten an unserer Schule sind," erklären die beiden Lehrer. In diesem Jahr muss es wohl besonders bunt am FSG gewesen sein, denn einen Umfang von 144 Seiten gab es noch nie in der nunmehr 50-jährigen Geschichte der Schuljahreschronik.

Bild1 200 Sonne, Wellen, Strand und Meer – was will man mehr?

Klassenfahrt der Jahrgangsstufe 6 nach Borkum 

Die Klassenfahrt nach Borkum war für uns alle ein tolles Erlebnis mit vielen neuen Eindrücken.

Besonders im Museum und bei der Wattwanderung haben wir eine Menge über die Inselgeschichte und die Meeresbewohner erfahren. Einige Schüler haben hier sehr viel Mut bewiesen, als sie die vom Wattwanderer angepriesenen essbaren Muscheln und Pflanzen probiert haben – und das, obwohl das Essen in der Waterdelle eigentlich keine Wünsche offen ließ!

Bild1 200 Europäisches Abenteuer geht weiter: Neues Erasmus+Projekt für das Friedrich-Spee-Gymnasium!

Beim neuen Erasmus+ Projekt am Rüthener Gymnasium dreht sich zwei Jahre lang alles um Ernährung

Große Freude am Friedrich-Spee-Gymnasium: Auch in den kommenden beiden Jahren werden FSG-Schülerinnen und Schüler in den Genuss der Teilnahme an einem Erasmus+ Projekt kommen. Es ist bereits das zweite europäische Bildungsprojekt in Folge, an dem die Schule nicht nur teilnimmt, sondern das sie auch hauptverantwortlich für die aus fünf europäischen Ländern stammenden teilnehmenden Schulen koordiniert.

Robo 1 200 FSG freut sich über Ausstattungserweiterung für den Technik-Unterricht

Über eine großzügige finanzielle Unterstützung der Stadt Rüthen freuten sich jetzt zum Schuljahreswechsel die Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Spee-Gymnasiums. Vor einem Jahr wurde am FSG zum Schuljahresbeginn 2017/18 das neue Unterrichtsfach Technik/Informatik im Wahlpflichtbereich 2 der Mittelstufe eingeführt. Dazu wurden unter anderem elf Lego-Roboter für den Einsatz im Unterricht angeschafft, unterstützt vom Unternehmen dSpace aus Paderborn.

Bild 200 Sommerfest am FSG

Teilnehmer behielten trotz Regenwetter gute Laune

Er ist noch nicht vorbei, und dennoch bereits in aller Munde: dieser Sommer wird als einer der, meteorologisch gesehen, trockensten und heißesten hierzulande in die Gesichte eingehen, und doch nahm er sich exakt zum Termin des diesjährigen Sommerfestes des Friedrich-Spee-Gymnasiums eine eintägige Auszeit in Form von Schauern und kühlen Temperaturen. So wurde kurzerhand umgeplant und das Fest aus dem Schulpark in das Foyer im Eingangsbereich, eine der Sporthallen sowie einzelne Klassenräume im Erdgeschoss des Gymnasiums verlegt. Der Stimmung tat das keinen Abbruch und so feierten groß und klein, jung und alt gemeinsam am Dienstag der letzten Schulwoche den Ausklang des Schuljahres.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...