Plakat 2019Nikolaus-Volleyballturnier

Traditionelles Turnier startet im Dezember zum 37. Mal

Zum 37. Mal treffen sich am Samstag, 07.12.2019, SchülerInnen, Ehemalige, Eltern und Lehrer zum traditionellen Nikolaus-Volleyballturnier. Die Spiele in der Dreifachhalle und der neuen Halle beginnen um 10.00 Uhr. Am späten Nachmittag nach ca. 50 Begegnungen auf den vier Feldern werden die Platzierungen feststehen. Für Verpflegung und Getränke sorgen Eleonore Scholz und Herbert Schröder mit der Cafeteria in der Dreifachhalle. ZuschauerInnen sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen auf der Homepage des Nikolaus-Volleyballturniers.

 

Bild1 200 Tageszeitung "Der Patriot" vom 29.11.2019 / Marcel Mund

Krimi mit Lokalbezug

Fünft- und Sechstklässler hörten gespannt zu

Die Schriftstellerin Anne Martini hat am Friedrich-Spee-Gymnasium Fünft- und Sechstklässlern aus ihrem Sauerland-Kinderkrimi „Hannes und das Geheimnis am Borberg“ vorgelesen. Wo besagter Borberg liegt, konnten die Kinder zwar nicht so genau sagen, doch Martinis Frage, wer denn die Orte Brilon und Olsberg kenne, ließ ihre Finger dann zahlreich nach oben schnellen – denn genau zwischen diesen beiden Orten liegt er, der Borberg. Und das soll auch das Besondere an Martinis Buch sein: Orte und Namen mit Briloner Bezug gibt es tatsächlich.

Bild 200 David punktet bei der Chemie-Olympiade

1. Runde erfolgreich gemeistert

David Helle (Q2) hat die 1. Runde der internationalen Chemie-Olympiade souverän gemeistert. Der Schüler des Chemie-Leistungskurses bekam von Schulleiter Herrn Lichte über diesen Erfolg eine Urkunde.

Bild3 200

Ungeschlagen, aber doch nicht Erster

WK III Jungen schlägt sich bei Endrunde der Kreismeisterschaft wacker

Bei der Endrunde der Kreismeisterschaften der WK III Jungen im Fußball in Geseke konnte die Mannschaft unserer Schule durch eine tolle Leistung überzeugen. Ungeschlagen musste man sich in der Endtabelle nur hinter dem späteren Sieger vom Gymnasium Antonianum einreihen.

Bild 200

10. Fußball-Quadro-Cup des FSG

Wieder spannende Spiele und tolle Stimmung (mit Bildergalerie)

So sehen Sieger aus! Der Jubel kannte keine Grenzen bei der Siegerehrung des Fußball-Quadro-Cups, als nach zuvor spannenden Spielen die Pokale für die erfolgreichsten Mannschaften nach oben gestreckt werden konnten. Bei der 10. Jubiläums-Auflage des Quadro-Cups am Friedrich-Spee-Gymnasium für die vierten Grundschulklassen jubelten schließlich bei den Mädchen das Team der Luzia Grundschule Oestereiden und bei den Jungen die Mannschaft der Nikolausschule Rüthen am lautstärksten über ihren Sieg.

Bild01 200

Bon appétit auf europäisch

Erasmus+ AG des FSG zu Gast in Frankreich  

Groß war die Freude über das Wiedersehen der FSG-Schülerinnen und deren betreuenden Lehrerinnen Kathrin Kreft und Meike Rochna mit ihren Erasmus+ Partnern aus der Türkei, Polen, Italien und Frankreich beim zweiten Projekttreffen in Brioude (Frankreich) vom 02. bis 09. November. 

Wie auch beim ersten Treffen im April 2019 in Büyükcekmece (Türkei) drehte sich alles um das Thema Ernährung. Getreu dem Motto „Du bist, was du isst“ stand dieses Mal die Ernährung unserer modernen Gesellschaft im Vordergrund. 

Schule 200

FSG beim Geschichtswettbewerb erneut deutschlandweit unter den Besten

Zweimal Bronze in zwei Jahren: Großer Erfolg für das „Boat People“-Projekt

„So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“ lautete das Leitthema mit dem sich 14 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen des Friedrich-Spee-Gymnasiums ein halbes Jahr lang intensiv beschäftigten. Vorgegeben hatte es die Hamburger Körber-Stiftung, die für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten verantwortlich zeichnet. Bundesweit waren Schülerinnen und Schüler aufgerufen, spannende Themen mit einer Verbindung zu ihrer Biografie, ihrem Umfeld oder ihrer Schule zu suchen.

Logo Vorlesetag Es begab sich zu einer Zeit...

Bundesweiter Vorlesetag am FSG fand an ungewöhnlichen Orten statt

„Es begab sich zu einer Zeit, da wurde am FSG vorgelesen [….]“. Diese Durchsage läutete am Freitag den Bundesweiten Vorlesetag am Friedrich-Spee-Gymnasium ein und war somit der Startschuss für die Schülerinnen und Schüler, sich an einen von ihnen ausgehwählten Vorleseort zu begeben.

Bild1 200Fünftklässler on Tour in Rüthener Jugendherberge

Viele Talente bei den Kennenlerntagen

„Ich wusste gar nicht, dass wir so viele verschiedene Talente in unserer Klasse haben“, lautete ein Fazit zum „Bunten Abend“ bei den Kennenlerntagen der Jahrgangsstufe 5 in der Jugendherberge Rüthen. Viele Schülerinnen und Schüler beeindruckten ihre Klassen mit erstaunlichen Akrobatik- und Tanzvorführungen, Sketchen, Lesungen und musikalischen Darbietungen.

Begleitet von Erlebnispädagogen und ihren Klassenlehrer-Teams genossen die Fünftklässler zuvor am Nachmittag das schöne Novemberwetter in den Außenanlagen der Jugendherberge Rüthen direkt am Naturpark Arnsberger Wald. Sie bewältigten knifflige Herausforderungen, die deutlich werden ließen, dass sie mit Zusammenhalt und gegenseitigem Vertrauen in ihrer Gemeinschaft viel bewirken können.

1 200

Abschlussfahrten der Jahrgangsstufe Q2

Es ging nach Budapest und zum Ijsselmeer

Mit einem Koffer voll toller Eindrücke und bleibender Erinnerungen kehrten jetzt die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs Q2 des Friedrich-Spee-Gymnasiums von ihren Abschluss- bzw. Studienfahrten zurück. Und erfuhren dabei, dass ihre Schule weit mehr bietet und bedeutet als Lernen, Hausaufgaben und die Vorbereitung auf Klausuren.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...