Bild 200

Kulturherbst Auftaktveranstaltung ein voller Erfolg

Poetry-Slam mit Fabian Navarro stieß auf Begeisterung

Von Ben Kaupmann

„Schreiben ist nichts Mystisches. Man kann es lernen!“ Fabian Navarro ist sich sicher, der tradierte Geniegedanke Goethes, Schillers und Co. liege völlig aus der heutigen Zeit und das Handwerk des kreativen Schreibens müsse erlernt und gefördert werden. Zwar ist der gleichnahmige Studiengang in der deutschen Universitätenlandschaft ein seltenes Gewächs. Doch Workshops zum Poetry-Slam, wie am vergangenen Dienstag, können eine erste Abhilfe leisten.

Auszeichnung1 200 Tageszeitung "Der Patriot" vom 17.09.2020 / Daniel Kossack

FSG erhält neue Auszeichnung

Gymnasium hat das Siegel „MINT-freundliche Schule“ verliehen bekommen

Grüne Wellen werden auf die Decke des Physikraumes projiziert. Per Knopfdruck werden sie schneller oder langsamer. Wellen und Licht, die so auch auf jeder Party für ansprechende Beleuchtung sorgen könnten, werden von einem kleinen Kasten erzeugt, einem Wasserwellengerät. Der Apparat dient zur praktischen Veranschaulichung der Brechung, Reflexion und Beugung von Wellen und stellt damit einen Baustein der MINT-Schwerpunktbildung (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) am Friedrich-Spee-Gymnasium (FSG) in Rüthen dar.

Bild006 200

Willkommen am FSG Rüthen!

…hieß es gleich dreifach am 13.08.2020 in der Alten Aula. Um die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, wurde jede Klasse der Jahrgangsstufe 5 einzeln von Schulleiter Heinfried Lichte am Donnerstagmorgen begrüßt.

Der erste Schultag begann für unsere 70 neuen Fünftklässler*innen mit einem gemeinsamen ökumenischen Wortgottesdienst. Religionslehrer Albert Schröder und Stephan Wiedemann nahmen das Bild der Schuleingangstür zum Anlass, um die Schüler*innen einfühlsam und anschaulich auf die beginnende Zeit an unserer Schule einzustimmen. Für einen fröhlichen Ausklang mit Gesang und Gitarre sorgten Albert Schröder und Dr. Michael Hucht.

Logo 200 Die Klima-AG

Ein Bericht über das vergangene Schuljahr

Anfang Februar dieses Jahres gründeten wir, Leander Umezulike und Yannick Waltemode (jetzt Q1), die Klima-AG unserer Schule. Der Grund dafür war, dass auch nach dem alarmierenden Vortrag von Dr. Udo Engelhardt vom 13. Januar über das “Klima 2.0” keine wesentlichen Veränderungen des Verständnisses über den Klimawandel bei unseren Mitschüler/innen zu erkennen waren. Abgesehen von einigen wenigen, die nun aktiv gegen den Klimawandel vorgehen wollten, führten die beängstigenden Fakten bei den meisten zu keinerlei Verhaltensänderungen, teilweise wurden sie sogar mit Witzen verharmlost.

Visionen 200

Visionen

Virtuelle Kunstausstellung der Fachschaft Kunst

Unter diesem Motto hatte die Fachschaft Kunst schon seit längerer Zeit die diesjährige Kunstausstellung in der Sparkasse Rüthen geplant. Nun hat die Corona-Krise diesem Titel noch eine besondere Bedeutung gegeben. Viele halbfertige Arbeiten liegen in den Fächern der Kunsträume und in einigen Spee@home Lernen - Bildern zeigen sich interessante Verbindungen zu Corona. Verständlicherweise wird die geplante traditionelle Ausstellung in diesem Jahr leider nicht stattfinden können.

Matheolympiade 200 Leistungsstarke FSG-Delegation bei Mathe-Olympiade erfolgreich vertreten

Auch in diesem Schuljahr stellten besonders mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Spee-Gymnasiums ihre Fähigkeiten bei der alljährlichen Mathematik-Olympiade unter Beweis. Nach der ersten Teilnahmerunde an unserer Schule stand für die kleine, aber überaus leistungsstarke FSG-Delegation unserer qualifizierten Schülerinnen und Schüler die zweite Runde, wie in den Vorjahren auch, am Ostendorf Gymnasium in Lippstadt an.

Hier stellte sie sich anspruchsvollen mathematischen Aufgaben und Herausforderungen, die über die Anforderungen des regulären Fachunterrichts in den betreffenden Jahrgangsstufen deutlich hinausgingen. Neben dem persönlichen Erfolg kann die Teilnahme somit auch als ein Erfolg für unsere Schule bewertet werden.

Urkunde 200

Dritter Platz beim Schreibwettbewerb

Amelie Buschkühl unter den Besten im Kreis Soest

„Das habe ich mir aber anders vorgestellt…!“ – Bei der Auswahl des Wettbewerbsthemas hat die Jury, wie Ulli Potofski in der Videobotschaft zur Siegerehrung feststellt, „hellseherische Fähigkeiten“ bewiesen, denn die Schülerinnen und Schüler griffen in vielen der Geschichten den veränderten Alltag mit dem Virus auf. Doch auch andere Themen wurden gewählt, wie Amelie Buschkühls Geschichte „Ein schlammiges Unterfangen“ beweist, denn das Thema war von der Jury dabei bewusst offen gewählt worden, um den Teilnehmenden einen möglichst großen, kreativen Freiraum zu geben. Amelies spannende Geschichte über einen Ausritt, der anders verlief als geplant, hat die Jury überzeugt, sodass sie den dritten Platz in der Altersgruppe bis 12 Jahre belegte und einen Buchgutschein gewann.

Känguru Sieger 200

Freudiger Gewinner eines T-Shirts beim diesjährigen Känguru-Wettbewerbes

Nachdem der diesjährige Känguru-Wettbewerb aufgrund der Schulschließungen digital durchgeführt werden musste, blickten alle gespannt auf die Ergebnisse. Über 100 Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Spee-Gymnasiums haben erfolgreich teilgenommen und durften sich neben einer Urkunde über einen weiteren kleinen Knobelpreis freuen.

Schulenberg 200Paula Schulenberg gewinnt beim FSG „Frieda und Freddy“ Zeichenwettbewerb

Fachschaft Kunst rief zum Wettbewerb auf

Die Fachschaft Kunst hatte zu Beginn des Jahres einen Zeichenwettbewerb an unserer Schule ausgerufen.
Die Fragestellung lautete, was Schüler und Schülerinnen am FSG besonders ausmacht. Spaß an neuem Wissen, Gemeinschaft, Engagement im Schulalltag, Kreativität, kritisches Denken, ...???

Eine nicht einfache Aufgabe, Figuren zu entwickeln, die unsere Schülerinnen und Schüler symbolisieren können.
Frieda und Freddy sollten zeichnerisch entworfen werden, um die Figuren vielfältig einsetzen zu können: z.B. auf der Homepage, auf Plakaten, Flyern, ... . Wer könnte besser diese Figuren kreieren als unsere Schülerinnen und Schüler? 36 motivierte Zeichnerinnen und Zeichner nahmen an dem Wettbewerb teil und die Jury (Kunstfachschaft und Schulleitung) erhielt sehr vielfältige und großartige Arbeiten!

Logo SpeeSport@home-Videos der Sportfachschaft 

Macht alle mit! Nun auch Video 3 verfügbar!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der Blick in die neuen Stundenpläne offenbart, dass nur die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1 bis zu den Sommerferien in den Genuss von Sportunterricht kommen werden.

Wir als eure Sportfachschaft haben uns daher überlegt, wie wir in diesem Schuljahr noch einmal alle gemeinsam Sport treiben können, um fit und gesund zu bleiben.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...