Elternbrief vom 15. September 2015

Q2 zurück in Rüthen nach Stadtexkursion in London und Segeltörn auf dem Ijsselmeer - Studien- und Berufsinformationstag für die Oberstufe - Sponsorenlauf

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

nach einem gelungenen Start ins Schuljahr 2015/16 können wir in Anbetracht der bevorstehenden Herbstferien einen ersten Rückblick vornehmen.

Die Fünftklässler sind mit ihrer „neuen" Schule bereits bestens vertraut und die Klassengemeinschaften wachsen zunehmend zusammen. Bei den Kennenlerntagen, die Ende Oktober in der Jugendherberge in Brilon stattfinden, wird diese Entwicklung sicherlich noch weiter fortgesetzt werden.

Die Stufe Q2 konnte im Rahmen ihrer Studienfahrten nach London und zum Ijsselmeer vielfältige Erfahrungen sammeln und tolle Programmpunkte erleben. Die Rückmeldungen sowohl der Kolleginnen und Kollegen als auch der Schülerinnen und Schüler waren durchweg positiv.

Kinder als Gewinner

FSG-Schülervertretung spendet Sommerfesteinnahmen

Gleich zwei große Schecks galt es am Friedrich-Spee-Gymnasium zu überreichen. Denn die Schülervertretung (SV) der Schule hat es sich in den vergangenen Jahren schließlich zur Tradition gemacht, die Einnahmen aus diversen Feierlichkeiten und Aktionen karitativen Zwecken zukommen zu lassen.

Elternbrief vom 19. August 2015

Verstärkungen für das Kollegium - Termine der Pflegschaftsversammlungen - Hausaufgabenbetreuung - Epochenunterricht - Sponsorenlauf

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, Sie und Ihre Kinder hatten angenehme und erholsame Ferien.

Mit dem neuen Schuljahr starten 102 Kinder bei uns in der Jahrgangsstufe 5.
Wir begrüßen unsere Sextaner ganz herzlich und wünschen alles Gute! Ebenfalls begrüßen wir die Schülerinnen und Schüler, die von anderen Schulen zu uns kommen und somit einige Jgst. verstärken.

FSG verabschiedet über 100 Jahre Erfahrung

Rüdiger Gastl, Harald Jütte und Ludger Reker verlassen das Spee-Gymnasium

Keine normalen Sommerferien erlebten in den vergangenen Wochen die FSG-Urgesteine Rüdiger Gastl, Ludger Reker und Harald Jütte. Denn im Gegensatz zu ihren über 60 Kollegen kehren sie nicht zum Unterrichtsbeginn zurück in die Schule. Am letzten Tag des vergangenen Schuljahres verabschiedete das Kollegium das Rüthener Trio Harald Jütte, Rüdiger Gastl und Ludger Reker.

 

Ausgaben Verein der Eltern, Ehemailigen u. Freunde
des Friedrich - Spee - Gymnasiums Rüthen e.V.
für das Jahr 2017

                                                            

Unterstützung Schulsanitäter, Schlagzeug Fachschaft Musik, Fachexkursion Geschichte nach Berlin 2017 + 2018, Zuschuss Theaterfahrt, Orchesterprobentage, Chortage, Erstattung Buchgeschenke Abiturienten, Preise Känguru-Mathewettbewerb, Musical-Fahrt der Q1, Fahrtkosten DELF-Prüfung in Bochum, Kostenbeteiligung Sozialtrainer, Fahrtkostenzuschuss Auschwitz 2017 + 2018, Fahrtkosten Physikwettbewerb Hagen, Fahrtkostenzuschuss Schülerlabor Olsberg, Bibliothek „Eselsohr“, Fachschaft Kunst, Zuschuss Tag der offenen Tür, Zuschuss Näh-AG, Geschenke Referenten Berufstag, Computer Chemie, Experimentiermaterial Chemie „Hueck-Stiftung“, Landesrunde Mathematik-Olympiade, Elternhilfe Bibliothek 2017, Unterstützung individueller Schüler bei Fahrten

Summe dieser Ausgaben in 2017: 14.948,23 €

 

Elternbrief vom 26. Juni 2015

Entlassfeier der Abiturientia - Verabschiedungen aus dem Kollegium - Neue Kolleginnen und Kollegen - Sommerfest 2015

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

mit dem heutigen Tag endet das Schuljahr 2014/15. Für die anstehenden Sommerferien wünsche ich Ihren Kindern und Ihnen die verdiente Erholung und eine gute Zeit.

In der vergangenen Woche haben wir unter Beteiligung zahlreicher Gäste 90 Abiturientinnen und Abiturienten im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet.

Der Patriot vom 22.06.2015 / Kristina Rückert

„Vielleicht kommen einige später zurück"

Abiturientia 2015 des Friedrich-Spee-Gymnasiums erhielt ihre Zeugnisse bei einer Feierstunde in der neuen Aula

Was macht den besonderen Zauber einer Abitur-Entlassfeier aus? Da sind die vielen stolzen Gesichter in der Aula, die frohe Stimmung, die guten (und weniger gelungenen) Reden, die Musikbeiträge und nicht zuletzt die Sprechblase, die über jedem Schülerkopf schwebt: „Endlich bin ich frei!" Diese Mischung machte sich auch am Freitagvormittag im Friedrich-Spee-Gymnasium breit, als 90 Abiturienten, ihre Familien und Lehrer zusammen kamen. „Abios Amigos", so hieß das Motto, das sich die Stufe gegeben hatte. Es stand aber im Gegensatz zum musikalischen Abschlussabend nicht im Mittelpunkt der Zeremonie. Von dem mexikanischen Lebensgefühl zeugten allein die Sombreros im Hintergrund der Bühne. Statt dessen bemühten sich die Redner, die Schüler auf den Ernst des Lebens vorzubereiten.

Unterstützung für „Herzenswünsche" und „Ärzte ohne Grenzen"

FSG-Schülervertretung spendet Basareinnahmen

Für erfreuliche weihnachtliche Spätfolgen sorgte die Schülervertretung des FSG: Insgesamt 2300 Euro hatte sie verschiedenen gemeinnützigen Organisationen gespendet. So wurden die Aktion „Herzenswünsche" und die „Ärzte ohne Grenzen" mit je 1150 Euro untersützt. Letztgenannte Organisation bedankte sich nun mit einer Urkunde (Foto) bei den Verantwortlichen.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...