e brief 200

Elternbrief vom 31.03.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, Sie hatten einen guten Start in die verdienten Osterferien und genießen das tolle Wetter.

In den vergangenen zwei Wochen durften wir unsere Schülerinnen und Schüler wieder in der Schule begrüßen. Es wurde mehr als deutlich, wie unersetzbar die „Präsenz“ und das persönliche Gespräch für das schulische Miteinander sind, gleichwohl alles situationsangemessen reglementiert und kontrolliert vonstatten gehen muss. Alle Beteiligten zeigen eine hohe Bereitschaft, zum Gelingen des Schulbetriebs beizutragen und die vereinbarten Regeln einzuhalten. Hierfür möchte ich mich ganz herzlich bedanken!

 

Die zum Ende der letzten Woche bekannt gegebenen Maßgaben des MSB sehen vor, dass das Modell des „Wechselunterrichts“ auch nach den Ferien zeitlich befristet fortgesetzt wird. Der Unterricht beginnt entsprechend am 12. April mit einer „A-Woche“. Sollte es aufgrund aktueller Entwicklungen Änderungen in der Schulorganisation geben, teile ich Ihnen das im Laufe der zweiten Ferienwoche mit.

Auch das Angebot für freiwillige Corona-Selbsttests soll noch den Ferien fortgesetzt und erweitert werden. Näheres hierzu werde ich Ihnen ebenfalls in der nächsten Woche mitteilen. Das bisherige Selbsttest-Angebot ist von sehr vielen Schülerinnen und Schülern ohne Probleme bei der Durchführung wahrgenommen worden. Alle Ergebnisse waren im Übrigen „negativ“.

Die Jahrgangsstufe Q2 verabschiedete sich in der Woche vor den Osterferien mit einer stufeninternen Abschlusswoche vom regulären Unterricht. Am ersten Ferienwochenende nahmen viele angehende Abiturientinnen und Abiturienten das Angebot umfassender Vorbereitungskurse wahr. Nach den Ferien wird dieses Angebot schulisch in den individuellen Abiturfächern fortgesetzt, bevor am 23. April die Abiturprüfungen beginnen. Für die anstehenden Prüfungen wünschen wir alles Gute!

In der Woche vor den Osterferien trafen die lang ersehnten iPads in der Schule ein. Ich freue mich für alle, die so lange auf ihr Gerät haben warten müssen.

In den Wochen nach den Osterferien werden wir eine weitere Bestellmöglichkeit für privateigene iPads anbieten. Die näheren Einzelheiten werden ich Ihnen in einem gesonderten Informationsschreiben zukommen lassen.

Ein wesentlicher Schritt zur Fortsetzung des schulischen Medienentwicklungsplans wurde mit dem Beschluss der Schulkonferenz am 22. März gemacht, nach dem mit Beginn des Schuljahres 2021/2022 die Jahrgangsstufe EF vollständig mit privateigenen iPads arbeiten wird. In allen weiteren Jahrgangsstufen werden sowohl die privaten als auch die schulischen iPads weiter zunehmend als Arbeits- und Lerninstrumente in den Unterricht mit einbezogen und erweiteren so das fachliche und methodische Spektrum.

Es ist mir sehr wichtig zu erwähnen, dass die Schule eine Reihe von Unterstützungsoptionen bietet, um den Schülerinnen und Schülern bei Bedarf ein Gerät zur Verfügung stellen zu können.

In der Sitzung des Auschusses für Schule, Soziales und Sport am 25. März wurden die sehr erfreulichen Anmeldezahlen für das nächste Schuljahr bekannt gegeben: In der Jahrgangsstufe 5 werden wir 82 und in der Jahrgangsstufe EF 20 Schülerinnen und Schüler neu an unserer Schule begrüßen dürfen.

Für die weiteren Ferientage und das Osterfest wünsche ich Ihnen alles Gute!

Mit besten Grüßen

Heinfried Lichte

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...