Logo ElternpostElternbrief vom 13.05.2020

Unterrichtsorganisation ab dem 18.05.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns sehr, dass der Weg zurück in unsere Schule nun schrittweise gegangen werden kann. Die Planungen für den Unterricht ab dem 25.05.2020 sehen dazu feste Termine für den Präsenzunterricht der Klassen und Jahrgangsstufen vor. Die Termine mit den zugehörigen Stundenplänen für alle Jahrgangsstufen finden Sie in der Anlage.

 

Ergänzend dazu haben in der Woche vom 18.05. bis zum 20.05. folgende Stufen und Klassen an den angeführten Tagen Unterricht in der Schule:

Montag, 18.05.:          Stufe Q1 und die 5. Klassen

Dienstag, 19.05.:        Stufe EF und die 7. Klassen

Mittwoch, 20.05.:        Stufe Q1 und die 9. Klassen

Ab dem 25.05. erfolgt der Unterricht dann nach dem angeführten Plan (siehe unten).

Am 03.06. haben die 5. Klassen Unterricht laut Plan. Für die Jahrgangsstufe 9 findet an diesem Tag Blockunterricht in den Fächern Französisch und Latein statt.

Der Unterricht wird weitgehend in geteilten Klassen und Kursen erfolgen, sodass in den Räumen die Abstands- und Hygienevorgaben sicher eingehalten werden können. Die Einteilung der Klassen und die Raumpläne erhalten Sie in den nächsten Tagen.

Aufgrund der eingeschränkten Unterrichtsmöglichkeiten sind nicht alle Fächer der Stundentafel vertreten. Darüber hinaus wird der Unterricht in einzelnen Klassen und Kursen in enger Abstimmung mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern von Vertretungslehrkräften aus dem Kollegium übernommen.

Durch die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts wird es auch zu Veränderungen im Distanzlernen kommen, da diese beiden Formen aufeinander bezogen werden müssen. So kann die Organisation von Aufgaben für das Distanzlernen ebenso wie die Rückmeldung zu Arbeitsergebnissen im Präsenzunterricht ergänzend vorgenommen werden. Es ist klar erkennbar, dass der bereits seit längerer Zeit in der Schule eingeschlagene Weg des Arbeitens mit digitalen Medien auch zuhause weiter an Bedeutung gewinnen wird. Aus diesem Grund wäre es wünschenswert, wenn Sie, sofern dies noch nicht geschehen ist, die Einverständniserklärung für das Office-Paket unterschreiben und uns zeitnah zukommen lassen würden. Es ist für das unterrichtliche Arbeiten mit Videokonferenzen oder digitalen Kursnotizbüchern sehr problematisch, wenn Teile einer Klasse oder eines Kurses nicht auf die Programme zugreifen können. In den ersten Unterrichtsstunden werden Ihre Kinder eine umfassende Einweisung in die notwendigen Programme erhalten. Bei Fragen zur Installation wenden Sie sich bitte an Herrn Dohmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Eine Übersicht zu den schulischen Verhaltens- und Hygieneregeln finden Sie in der Anlage (siehe unten). Im Schulbusverkehr und an den Haltestellen ist gemäß der Bestimmungen des ÖPNV das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verbindlich vorgeschrieben.

Für die Jahrgangsstufen 9 und EF gelten nach den aktualisierten schulrechtlichen Vorgaben die notenbasierten Versetzungsbestimmungen, da mit der Versetzung eine Berechtigung bzw. ein Abschluss verbunden ist. Das bedeutet, dass in den schriftlichen Fächern auch in diesem Halbjahr eine Klassenarbeit bzw. Klausur oder ein entsprechendes Prüfungsformat (z.B. mündliche Prüfung in den Fremdsprachen) durchzuführen sind.

Das im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2019/2020 verkürzte Unterrichtsangebot und die womöglich geringere Zahl der tatsächlich geschriebenen Klassenarbeiten erlauben keine förmlichen Versetzungsentscheidungen in den Jahrgangsstufen 7 bis 8. Die Klassenkonferenz soll aber den Verbleib in der bisherigen Jgst. empfehlen, wenn eine Schülerin oder ein Schüler dadurch besser gefördert werden kann. Die letzte Entscheidung liegt bei den Eltern.

Zwar können alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 in die Klasse 7 übergehen. Die Erprobungsstufenkonferenz berät aber über den Leistungsstand jeder Schülerin und jedes Schülers und kann den Eltern einen Schulwechsel empfehlen. Diese entscheiden, ob sie dem Rat der Schule folgen.

Die Hausaufgabenbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 findet nicht statt. Im Bedarfsfall kann montags bis donnerstags eine Notbetreuung bis 15 Uhr angeboten werden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

Heinfried Lichte

Bitte beachten Sie die weiteren Anhänge:

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...