Bild 200

Selbstgesteuert lernen. Projektorientiert entscheiden. Einüben fördern. Experimentell arbeiten.

FSG setzt beim individualisierten Lernen auf SPEE-Stunden

Maren und Cassandra aus der 6a arbeiten im Werkraum im Projektkurs von Stephan Wiedemann an ihrer beweglichen Figur aus Ton. Drei Räume weiter übt ihre Klassenkameradin Lena im Mathekurs bei Christian Kühle am Tablet mit der Mathe-App. Raphael aus der 7c produziert zeitgleich im Medienraum bei Iris Hölscher-Wolf mit zwei Mitschülern ein Nachrichtenvideo.

Was ungewöhnlich für einen Schulvormittag klingt, ist am FSG mittlerweile völlig normal: Die „SPEE-Stunden“ stehen ab diesem Halbjahr für alle Sechst- und Siebtklässler auf dem Stundenplan. Von Dienstag bis Donnerstag wählen die Schülerinnen und Schüler aus einem breiten Angebot an Förder-, Trainings- und Projektkursen. Alle vier Wochen entscheiden die FSG-Schüler aufs Neue, woran sie in ihren „SPEE-Stunden“ arbeiten.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...