80er Jahre

Plakat 80er Plakat vergrößern

Plakatmotiv aus den 80er Jahren

Das Nikolaus-Turnier des FSG wurde nach meiner Erinnerung im Advent 1983 zum ersten Mal unter diesem Namen durchgeführt. In den ersten Jahren wurde das Turnier durch einen Aushang am "Schwarzen Brett" oder persönliche Einladungen bekannt gemacht. In den späten Achtzigern gab es das erste - natürlich von Hand - gezeichnete Plakat, damals warb "Kloppi", eine Zeichnung von Kalix für das Turnier.

Man traf sich damals in zwangloser Atmosphäre und ohne Spiel- und Zeitplan um Volleyball zu spielen. Eine Halle reichte aus, da meistens nur drei oder vier Mannschaften teilnahmen. Volleyball - damals noch nicht sehr etabliert - hatte in Rüthen bereits einen festen Platz im Sportprogramm des Städtischen Gymnasiums (heute FSG). Insbesondere Werner Winkler hat dazu beigetragen, dass bereits in den Siebzigern in Rüthen und später in Oestereiden Volleyball auf hohem Niveau gespielt wurde. Die ehemaligen Spieler des Volleyball-Vereins Gymnasium Rüthen VVGR trafen sich mit den Lehrern und Schülern um ein bisschen zu spielen und Erinnerungen auszutauschen; das hieß dann "Weihnachts-Volleyball". Das hat sich eigentlich - bis auf den Namen - bis heute nicht geändert.