Das FSG im Kurzportrait

Unsere Wurzeln

Unsere Geschichte geht bis ins 19. Jahrhundert zurück: Während des ersten Weltkrieges als Nachfolger des 1876 gegründeten Lehrerausbildungsseminars im heutigen Altbau gestartet, 1926 zur Aufbauschule umgewandelt und 1966 zum „echten" grundständigen Gymnasium aufgewertet wurde die Schule 1994 nach Friedrich Spee von Langenfeld benannt. 2000 folgte die letzte größere Baumaßnahme mit der Aufstockung des Neubaus.

Unsere Besonderheiten

Wir sind – trotz der stark steigenden Anmeldezahlen der vergangenen Jahre - ein kleines Gymnasium und können Schüler und Eltern intensiv betreuen.

Wir unterrichten „schulgongfrei" nach einem modernen und mittlerweile häufig von anderen Schulen kopierten 67-Minuten-Stundenraster.

Wir weisen der musischen Erziehung einen besonderen Stellenwert in unserer Arbeit zu, was seinen Ausdruck in jährlichen großen Konzertabenden und Musicalinszenierungen sowie der regelmäßigen Arbeit in Chören und unserem Orchester sowie bei Besonderen Lernleistungen im Rahmen der Abiturprüfungen findet.

Wir fördern außerdem besonders das Engagement unserer Theatergruppen: Unser Mittelstufentheater „Szene Eins", das Oberstufenensemble „Theater im Spee" und die englischsprachigen Understudies bereichern mit ihren jährlichen Inszenierungen nicht nur das Schulleben, sondern auch das Kulturangebot der Region.

Unsere Akteure

Geleitet wird die Schule von Heinfried Lichte. 65 Lehrerinnen und Lehrer sowie 8 Referendarinnen unterrichten 760 Schüler. Wir sind eine Halbtagsschule, die mit dem Alter der Schüler verstärkt auch am Nachmittag unterrichtet. Mit vielen engagierten Eltern und einem Förderverein sorgen wir für eine gute Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler.

Unsere Schule als Lernraum

Wir unterrichten unsere Schülerinnen und Schüler in einer Schule mit einem modernen Medienangebot: Drei Computer- und zwei Smartboard-Räume, Fachräume mit Beamern und Lehrerplatzrechnern und mobile Computereinheiten bilden den Grundstock unserer technischen Ausstattung, die wir mit Unterstützung unseres Fördervereins und externer Partner kontinuierlich verbessern.

Wir legen besonderen Wert auf die Gestaltung der Übergänge in den Bildungsbiografien unserer Schülerschaft: Insbesondere der Übergang von der Grundschule zum Gymnasium wird nach einem seit Jahren bewährten und von Eltern wie Schülern geschätzten Konzept gestaltet.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...