"Offene Türen" am FSG ein toller Erfolg

Das FSG erwartete die Besucher mit neuem Konzept

Wie löse ich durch Ausprobieren und logisches Denken das Rangierproblem mit den beiden Güterwagons, mit welchen Zahlen rechnete man im antiken Rom oder warum ist ein Feuer - und sei es nur ein kleiner Funke - so gefährlich beim Betanken des Autos an einer Zapfsäule? All diesen und noch vielen weiteren Fragen konnten die interessierten GrundschülerInnen mit ihren Eltern beim Tag der offenen Tür am Samstag im Friedrich-Spee-Gymnasium nachgehen und in eigenen Experimenten Antworten darauf finden.

Nach einer musikalischen Begrüßung durch den Unterstufenchor „Voice Kids“ erläuterte Schulleiter Heinfried Lichte den anwesenden Eltern und ihren Kindern in der vollbesetzten Alten Aula zunächst die einzelnen Module der nachfolgenden „Entdeckungsreise“ durch die mögliche zukünftige weiterführende Schule: so gab es im Rahmen einer Schul-Rallye im Anschluss verschiedenste Mitmach-Aktionen zum Ausprobieren und Kennenlernen der neuen Unterrichtsfächer - sei es eine Hip-Hop-Stunde in der Sporthalle, das Gestalten eigener Weihnachtskarten im Kunstunterricht, einen Entdeckertunnel im Biologie-Fachraum oder das Anfertigen kleiner Holzskulpturen an der Werkbank. Während die Viertklässler das Gymnasium in den nachfolgenden Stunden - betreut durch das Lehrerkollegium und ältere Schüler - spielerisch entdeckten und dabei Stempel auf ihrem Entdeckerpass sammelten, hatten die Eltern die Möglichkeit, sich parallel dazu in mehreren Veranstaltungen über die ersten Tage und den weiteren Verlauf der Erprobungsstufe am FSG zu informieren. Ergänzend fanden durchgängig Schulführungen statt, um den Kindern mit ihren Eltern das Gymnasium mit einzelnen Fachräumen vorzustellen und zum Beispiel eine Orchesterprobe oder spannende Experimente des Biologie-, Chemie- und Physikunterrichts zu erleben. Informationen zur individuellen Förderung, dem weitreichenden Methodenkonzept sowie der Übermittagsangebote und Hausaufgabenbetreuung durch die Erprobungsstufenkoordinatorinnen Gaby Schröder und Julia Vössing sowie Schulleiter Heinfried Lichte rundeten das abwechslungsreiche Angebot ab.

Zwecks Anmeldung Ihres Kindes am Friedrich-Spee-Gymnasium im Februar 2017 beachten Sie bitte die zukünftig auf der Schulhomepage angegebenen aktuellen Termine zum Anmeldezeitraum und die „Informationen für Sextaner“ (LINK: http://www.fsg-ruethen.de/fsg/index.php/begruessung).

 Bildergalerie:

Text und Fotos: Tobias Neumann

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...