Mathematik-Kurse überragend

Abschlussnoten bestätigen die positive Selbsteinschätzung der Abiturientia

Während landesweit gegen Mathematik-Aufgaben im diesjährigen Zentralabitur protestiert wurde, wiesen die Rüthener Abiturienten auf eine gute Vorbereitung hin, die ihnen die Bewältigung der Aufgaben ermöglicht habe.

Nachdem die Schülerarbeiten auch von einem Zweitkorrektor bewertet worden waren, konnte eine erste Sichtung der Ergebnisse der Mathematik-Kurse vorgenommen werden.

Mit viel Freude und Stolz konnte Schulleiter Dr. Hans Günther Bracht den Abiturientinnen und Abiturienten ihre Ergebnisse verkünden. In den drei Mathematik-Leistungskursen erreichte ein Drittel der Schüler die Note „sehr gut" - sechs Schüler sogar mit der Höchstpunktzahl „sehr gut plus" - und ein weiteres Drittel die Note „gut" erhalten. Bracht: „Der Jubel bei den Schülern war oftmals kaum zu bremsen. Auch die verantwortlichen Kolleginnen zeigten sich sehr zufrieden mit dem Erfolg." Dieses hervorragende Abschneiden der Leistungskurse wurde durch die vier Grundkurse bestätigt: 56% der Schüler erhielten die Note „gut" oder „sehr gut".

Dr. Bracht dankte den zahlreichen Kollegen, die die Schüler zum Abitur geführt hatten, für ihre erfolgreiche Arbeit.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...