Vollen Durchblick nicht nur bei frischen Eiern und UV-Strahlung bewiesen

FSGler Joachim Rikus und Karl-Magnus Risse bei der Bio-Olympiade geehrt

Bayer Pharma AG Bergkamen statt Raum S23 in Rüthen hieß es Mitte Januar für die beiden Zwölftklässler Joachim Rikus und Karl-Magnus Risse. Anlass der Reise ins Ruhrgebiet mit Lehrer Jan Emmerich war die Ehrung für ihre Leistungen bei der 26. Internationalen Biologieolympiade, bei der sie es immerhin unter die besten 40 von über 220 Teilnehmern geschafft hatten.

Der Weg dorthin war mit kniffligen Aufgaben steinig genug gewesen: Welche Auswirkungen haben bestimmte Chemikalien auf die Frische von Eiern? Wie lässt sich eine dunkle Hautfarbe mit dem Einfluss von UV-Einwirkung erklären? Wie wachsen bestimmte Pflanzen unter verschiedenen Lichteinflüssen? Lohn der Arbeit war bei der Ehrungsfeier, bei der auch ein Staatssekretär aus dem Düsseldorfer Schulministerium anwesend war, der „Markl Biologie" – ein wissenschaftliches Standardwerk der Biologie.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...