Skifreizeit 2017 - Der Abschlussbericht

„Diese schöne Zeit nehmen wir mit bis ins Grab“, das wurde von uns Neuntklässlern am Ende unserer 8-tägigen Skifreizeit gedichtet. Sieben Tage standen wir während dieser schönen Zeit in 2200 Metern auf unseren Skiern, viele von uns zum ersten Mal.

Den ersten Tag begannen wir fast alle in der Skischule und waren stolz als wir zum allerersten Mal langsam durch das „Kinderland“ fahren konnten. Anschließend standen viele Übungen an, bei denen keiner von uns nicht mindestens einmal am Boden lag…

Am nächsten Morgen klagten wir alle über unsere schmerzenden Beine, doch nach dem Frühstück in unserem Jugendhotel in Pfunds ging es direkt wieder mit dem Bus ins Skigebiet Schöneben in Italien. Bei strahlendem Sonnenschein schauten die Fortgeschrittenen den anderen bei ihren wackeligen Fahrtversuchen zu, um dann fast gelangweilt zu behaupten: „Wir wissen auch, warum das Gebiet Schöneben heißt, weil es so schön flach ist…“. Das ließ sich Herr Meier nicht zweimal sagen, weshalb an den darauf folgenden Tagen Tiefschneefahren angesagt war.

Von Tag zu Tag klappte es auch bei den Anfängern immer besser und sie fuhren stolz ihre erste Talabfahrt. Auch im Funpark probierten wir das Gelernte aus und verbesserten unsere „Sturztechnik“ weiter.

Viel zu schnell kam schon der letzte Skitag. Eigentlich war ein professionelles Slalom-Rennen geplant, jedoch machten uns ein Schneesturm und Tiefschnee einen Strich durch die Rechnung. Also übten nun auch noch die Anfänger das Tiefschneefahren und lernten, wie man verloren gegangene Skistöcke wieder auftreibt.

Am letzten Abend wurden dann noch Fotos und „Fail-Videos“ angesehen, auf denen auch Herrn Meier bei einem „Sturz“ ein wunderbares Bild abgab.

Später mussten wir dann auch schon wieder unsere Koffer packen und uns von dem wunderschönen Alpenpanorama verabschieden. Doch diese unglaublich tolle Fahrt wird immer in guter Erinnerung bleiben!

 

 

 

 

 

 

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...