Plakat Erasmus Abend 350Die Erasmus+ AG lädt ein nach Europa

Auch hoher Besuch aus Brüssel kommt zum ERASMUS+ ABEND am 22. November ans Rüthener Gymnasium

Die beiden Europa-Abgeordneten Birgit Sippel und Dr. Peter Liese sind die Ehrengäste, wenn am Mittwoch, dem 22. November, die Schülerinnen und Schüler der Erasmus+ AG des Friedrich-Spee-Gymnasiums der Öffentlichkeit die Ergebnisse ihrer bisherigen Arbeit vorstellen.

Als die Jugendlichen sich überlegten, wie sie die Ergebnisse ihrer europäischen Zusammenarbeit im Projekt „Welcome to Europe!?“ zur europäischen Flüchtlingspolitik einer möglichst breiten Öffentlichkeit präsentieren könnten, kamen sie auf die Idee, einen Europa-Abend zu organisieren.

In der Alten Aula des Rüthener Gymnasiums möchten sie am Mittwoch, dem 22. November, neben einer Plakatausstellung, die sie gemeinsam mit ihren Partnern aus Italien, Frankreich, Polen und der Türkei erstellt haben, besonders ihren Film „Welcome to Germany!?“ in der Schule uraufführen. In dem Film, der bereits beim Projekttreffen in Italien und beim Aktionstag der „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“ des Kreises Soest gezeigt wurde, begeben sich die Schülerinnen und Schüler auf Spurensuche, um die Lebensbedingungen geflüchteter Menschen in Rüthen und Umgebung kennenzulernen.

Ein besonderes Highlight des Abends sind die beiden Besucher aus der „europäischen Hauptstadt“ Brüssel: Die Rüthener Jugendlichen hatten Birgit Sippel (SPD) SippelLieseund Dr. Peter Liese (CDU) als südwestfälische Abgeordnete im Europäischen Parlament kontaktiert, da das letzte Treffen des aktuellen Erasmus+ Projektes im März 2018 in Brüssel stattfinden wird. Als die beiden Abgeordneten von dem Projekt erfuhren, sicherten sie nicht nur ihre Unterstützung vor Ort in Belgien zu, sondern nahmen auch spontan die Einladung zur Teilnahme am Erasmus+ Abend an. Sie werden am Friedrich-Spee-Gymnasium über ihre Arbeit im Europäischen Parlament berichten und sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler und der Gäste stellen, die sich bestimmt nicht nur auf die Zuwanderungspolitik der EU beschränken werden, sondern auch aktuelle Entwicklungen in Europa zum Thema haben können.

Die Erasmus+ AG freut sich auf einen informativen und spannenden Abend und lädt die Schulgemeinschaft und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, dem 22. November ab 19:30 Uhr herzlich in die Alte Aula des Friedrich-Spee-Gymnasiums ein. 

Plakat Erasmus Abend 400

 

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...