Bild04 200 Küken in A15 - Bitte sehr leise!

Und leise war es wirklich, als die Küken begannen zu schlüpfen! Denn nur so konnten die Schülerinnen und Schüler der 5a hören, dass die Küken den Schlupftermin durch Piepsen untereinander synchronisieren.

Im Biologieunterricht hatten sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihrer Lehrerin Monika Sander umfassend auf dieses Projekt vorbereitet. Sie informierten sich über den Aufbau des Eis, die Entwicklung des Kükens im Ei, die verschiedenen Haltungsformen und Haltungsbedingungen.

Dann wurde im Klassenzimmer der 5a eine Brutmaschine mit 17 Eiern aufgestellt. Die konstante Wärme von ca 38 Grad sorgte dafür, dass der erste kleine Riss im Ei nicht lange auf sich warten ließ. Fasziniert konnten die Fünftklässler schließlich hautnah beobachten, wie sich die feuchten kleinen Küken mit großer Anstrengung komplett von der Schale befreiten und in den kommenden Stunden und Tagen unter der Rotlichtlampe zu kleinen Nestflüchtern entwickelten.

In den Pausen gab es viel Besuch von groß und klein – auch die anderen 5er Klassen hatten aktiv Anteil am Kükenprojekt. Sie wurden von den neuen „Hühnerexperten“ in ausführlichen und sehr anschaulichen Referaten über das Projekt und alles Wissenswerte rund um das Huhn unterrichtet.

Bild01

 

Bild01

 

Bild01

 

Bild01

 

Bild01

 

Bild01

 

Bild01

 

Bild01

 

Bild01

 

Bild01

 

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...