Bild03 200

Schüler beweisen Mut und Können

Jugendliche brillieren musikalisch beim zweiten Querbeet-Konzert am Gymnasium

35 junge Musiker medeten sich beim diesjährigen Querbeet-Konzert am FSG an, um Eltern, Großeltern und Freunden ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen. Dabei reichte das Spektrum von klassischer Musik über Heavy Metal bis hin zur Tanzeinlage.

Gut gefüllt war die Alte Aula, als die jungen Musiker mit ihren Instrumenten die Bühne betraten. So traten einige Gitarristen und sogar eine E-Gitarristin aus der fünften Klasse auf, zahlreiche Pianisten und Pianistinnen aus allen Jahrgansstufen, Sängerinnen aus den Jgst. 6, 9, EF und Q1, Geigenspieler und -spielerinnen aus der Jgst. 5 und Q1, ein Djembe-Spieler, eine Flötistin und eine Tanzgruppe aus der 5. Klasse.

Gute Laune verbreitete am Schluss des Konzerts die Band, die sich aus Musiker und Musikerinnen der EF und Q1 zusammensetzt. Mit ihren Akustikversionen der Songs "Riptide" und "Fight Song" zeigten sie viel Gefühl für die Musik und zauberten den Zuschauern ein Lächeln ins Gesicht. Und weil auch die Schüler Spaß an ihrer Performance hatten, treten sie beim Sommerfest erneut auf.

"In zwei Jahren wird es wieder ein Schülerkonzert geben", versprach Musiklehrerin Britta Schiller, die auch durch den Abend führte. Dann bereits die dritte Auflage des Querbeetkonzertes.

Bild01

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Bild02

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...