„Mensch“ – Nähe ist keine Frage der Entfernung

„Ein Bild ist ein Schlüsselloch, durch das wir tausend Entdeckungen in unseren Köpfen machen können.“
Ralf Bertscheit

Was ist eigentlich ein Porträt? Warum malt man heutzutage überhaupt noch aufwändige Bilder, anstatt auf den Auslöser der Kamera zu drücken?
Der diesjährige Grundkurs Kunst der Q2 setzte sich auf vielfältige Art und Weise mit dem Thema auseinander.

Auf Grundlage von persönlichen Interessen, Lebens- und Bilderfahrungen der Schülerinnen und Schüler wurden erste Bildersammlungen zum Thema Mensch erstellt und ein individueller thematischer Schwerpunkt entwickelt. Während des langwierigen Entstehungs-prozesses der Porträts war es ein zentrales Anliegen, Menschen zu zeigen, nicht nur ihre äußere Erscheinung. Dabei bewegten sich die Schülerinnen und Schüler in einem Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz. Mithilfe verschiedener gestalterischer Mittel, wie z.B. der gewählte Bildausschnitt/die Ansicht, die Malweise oder auch die Farbigkeit wurden Entscheidungen über die anziehende oder eher abweisende Wirkung des Bildgegenstandes auf den Betrachter getroffen.

Vernissage: 09.02.2017, 17 Uhr, Haus Buuck in Rüthen

Ausstellungsdauer: 6 Wochen (bis zum 24.03.2017)

Ausstellungsverzeichnis:
Doreen Burtzlaff (Angelique Kerber, Malerei), Dominik Cebulla (Abschied von David Beckham, Malerei), Ceyda Demiray (Augen, die die Wahrheit sagen, Malerei), Michèle Domnick (Die Fassade, Malerei), Franziska Eickhoff (So nah und doch so fern, Malerei), Deborah Giese (Genuss der Freiheit, Malerei), Lea Görsmeier (Malerei), Christopher Haufschild (King of Hearts, Malerei), Florentine Jahnich (Malerei), Melinda Jochum (Vincent, Malerei), Lena Kellerhoff (Mädchenwelten, Malerei), Anna-Maria Köhne-Korte (Sommer, Malerei), Fatma Mehmetogullari (Malerei), Corinna Michel (Die Frau in Blau, Malerei), Kristina Schelenberg (Malerei), Pia Schniedertüns (Hidden, Malerei), Julia Schrewe (Nähe und Distanz, Malerei), Lisa Steinhauer (Meine Haare – Mein Charakter, Malerei), Ronja Stork (Das Waisenkind, Malerei), Nora Teipel (Die versteckte Emotion, Malerei), Julian Welz (Civil Rights, Malerei)

Leitung: Britta Wiegand-Claes, Kim Puzicha

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...