Wellen, Wind und gute Laune

MastspitzeQ2 segelt auf dem Ijsselmeer

Seit Montag befahren 35 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern das Ijsselmeer mit zwei historischen Plattbodenseglern. Auf den beiden Schiffen "Strijd" und "Mon Desir" sind Teamgeist und Zuverlässigkeit gefordert. Alle Schüler müssen beim Segeln Hand anlegen aber auch kochen. Neben der Erkundung des Ijsselmeeres und seiner Umgebung werden die Niederlande in vielen Facetten in vorbereiteten Referaten durch die Teilnehmer vorgestellt.

 

Schiff Strijd
Die "Strijd" von Bord der Mon Desir

Schiff Mon Desir
Die "Mon Desir" von Bord der Strijd

Da der Wind am Mittwoch Sturmstärke erreichen wird, ist ein Hafentag in Hoorn geplant. Von dort aus geht es mit dem Zug nach Amsterdam. Die Stimmung ist auf jeden Fall auf beiden Schiffen sehr gut.

In Amsterdam werden bei einer Grachtenrundfahrt die Geschichte, die Architektur und die Bedeutung der Stadt erfahren. Danach besteht die Möglichkeit, die Stadt individuell zu erkunden.

Am Donnerstag sind beide Schiffe wieder segelbereit. Es geht - leider bei Regen - quer über das Ijsselmeer nach Urk, einer ehemaligen Insel, die durch die Landgewinnungsprojekte nun auf dem Festland, das zur neuen Provinz Flevoland gehört, liegt. Trotz des Wetters sind einige an Deck und erfahren in wasserdichten Anzügen, wie sich Seefahrt bei schlechten Bedingungen (Windstärke 7, Regen und hohe Wellen) anfühlt. Das hervorragende Essen am Abend lässt die Anstrengung des Tages vergessen.

Der letzte Tag ist gekommen. Bei Sonne und gutem Segelwind geht es zurück nach Enkhuizen und von dort aus mit dem Bus zurück in fünf Stunden nach Rüthen. Nach einer halben Stunde Fahrt sind fast alle eingeschlafen; da gibt es noch einiges nachzuholen.

segeln2017 19
Gruppenbid im Hafen von Hoorn

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...