Der Patriot vom 3.09.2015

Blick über den Tellerrand

Berufsbörse am Gymnasium mit 48 Referenten

Rüthen  - Einige wissen es bereits genau, andere haben Ideen, viele sind sich noch nicht sicher – das Thema Berufswahl bereitet vielen Schülern Kopfzerbrechen. Eine Studien- und Berufsbörse bietet da Möglichkeiten, sich unverbindlich zu informieren. Genau eine solche fand nun im Friedrich-Spee-Gymnasium statt. „Wir wollen den Jugendlichen so einen Blick über den Tellerrand ermöglichen und ihnen zeigen, was alles möglich ist“, sagte Koordinatorin Barbara Kühle. Nicht alle Berufe seien in der unmittelbaren Umgebung zu finden.

„Da ist es schön, wenn man jemanden vor sich sitzen hat, den man direkt fragen kann.“ Von Agrarwissenschaftlern über Architekten, von Krankenpfleger bis hin zu Medizinern, Polizisten und vielen anderen Berufen – 48 Referenten zeigten die verschiedensten Werdegänge auf.

Und die Jugendlichen hatten die Möglichkeit, sich ganz unverbindlich über die Berufe zu informieren und die Referenten mit Fragen zu löchern. Lieber eine Ausbildung oder studieren? Ist das Lernpensum zu schaffen? Und was verdient man, wenn man mit der Ausbildung fertig ist? Nach einer kurzen Einführung in den Beruf beantworteten die Experten in Kleingruppen geduldig alle Fragen, die den Schülern auf der Seele brannten – und gaben dabei ganz nebenbei auch Tipps für das Überleben im Studien- oder Berufsalltag. So etwa Marvin Richter und Christopher Rickert, die den Schülern den Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik näherbrachten. Sie stellten das Berufsbild vor und erzählten aus ihrem Alltag. Das kam gut an – schnell ergab sich ein ungezwungenes Gespräch zwischen ihnen und den Schülern. So unterschiedlich die verschiedenen Berufe und Interessen auch waren, bei einem waren sich die Schüler am Ende einig: „Das war auf jeden Fall hilfreich und interessant.“

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...