Ausbildung und Studium bei der Hella KG

„Chancen für die Zukunft – Informationen zu dualen Studiengängen und Berufsausbildungen“, so lautete das Thema des Vortrags der Hella KG, an dem ca. 45 interessierte Schüler der Oberstufe des Friedrich-Spee-Gymnasiums Rüthen teilnahmen. Die Hella KG ist ein international operierender deutscher Automobilzulieferer und zählt zu den größten Arbeitgebern in unserer Region. Das Unternehmen ist weltweit vertreten und beschäftigt mehr als 23.000 Mitarbeiter/innen, die sich engagiert für den Erfolg der Firma einsetzen. Zu den Kunden zählen alle führenden Automobil- und Systemhersteller sowie der Kfz-Teilehandel.

Westfalenpost vom 16.09.2010 / Von Carolin Fisch

Abiturienten auf Städtetrip im sonnigen Norditalien

Während ihrer Abschlussfahrt zum Gardasee besuchte die Stufe 13 des Gymnasiums Rüthen die Städte Garda, Bardolino, Venedig und Verona

Für die angehenden Abiturienten des Friedrich- Spee Gymnasiums Rüthen ist das Reiseziel „Gardasee“ schon zur Tradition geworden.

Erster Schultag der neuen Fünftklässler

Große Freude zeigten 83 Sextaner(innen) bei ihrer Einschulung. Die Zeit des Wartens auf die neue Schule war endlich zu Ende.In der alten Aula wurden die Neuen mit ihren Erziehungsberechtigten auf die Schulgemeinschaft durch einen ökumenischen Gottesdienst eingestimmt. Schulleiter Dr. Bracht betonte, dass jeder einzelne Schüler, jede einzelne Schülerin verpflichtet sei, sich mit den jeweiligen Talenten in die Schulgemeinschaft einzubringen.

Manfred Böckmann

Schlaflose Nächte haben nun ein Ende (jetzt mit neuen Bildern !!!)

Rüthen, 25.06.2010. „13 Jahre schlaflose Nächte haben sie verbracht, die 61 Abiturienten des Friedrich-Spee-Gymnasiums – zumindest behaupten sie das in ihrem Abi Motto „Arabian Night“. Damit ist es nun vorbei.

84 neugierige Neu-FSGler lernen ihre neue Schule kennen

 

 

 

Die 84 neuen Sextaner des Schuljahres 2010/2011 mit ihren Klassenlehrerinnen Julia Brüggemann, Claudia Gallagher und Gaby Schröder (ganz links).

Auch die Eltern unserer Neuen ließen es sich nicht nehmen, sich für ein Gruppenfoto in Erinnerung an diesen besonderen Tag aufzustellen.

Westfalenpost vom 03.04.2010 / Von Jürgen Kortmann

Juniorstudium : Noch kein Abi, aber schon an der Uni

Rüthen. Zweimal die Woche taucht Karolin Salmen ein in die Hörsäle der Uni in Münster — die übrigen Tage paukt sie am Rüthener Friedrich-Spee-Gymnasium. Die 16-Jährige hat noch nicht ihr Abitur in der Tasche, ist aber doch schon im Studium. Sie ist die erste Juniorstudentin der Rüthener Schule.

Lesewettbewerb 2009/10 am FSG

Rüthen. Die drei besten Leser/innen der Quintaner des laufenden Schuljahres konnten für ihre außergewöhnlichen Leistungen interessante Buchpreise und die entsprechenden Urkunden entgegennehmen.

Die Fachschaft Deutsch des Friedrich-Spee-Gymnasiums organisierte auch in diesem Schuljahr wieder für die drei Quintanerklassen einen Lesewettbewerb, der bis zur spannenden Ermittlung des Schulsiegers geführt worden ist.

Elternbrief vom 01.12.09

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
ich möchte Sie zum Abschluss des Jahres über einige erfreuliche Entwicklungen in Kenntnis setzen:
Früher als erwartet freuen wir uns über den Nachwuchs bei Frau Wiegand-Claes. Sie hat einen Sohn bekommen.
Wir konnten drei Stellen ausschreiben – und zwar
•    zum 01.02.2010     1 Stelle Sport/beliebig – bevorzugt mit Sozialwissenschaft (als Elternteil in der Auswahlkommission: Frau Risse)
•    zum 25.08.2010     1 Stelle Mathematik/Physik (Frau Enste) und 1 Stelle Deutsch/Pädagogik (Frau Müller-Steinhauer).

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...