Elternbrief vom 16. März 2016

75 neue Fünftklässler am FSG ab Sommer - Mottowoche der Abiturienten - Projekttag "Migration/Flüchtlinge/Asyl" - Literaturlesung in der Stufe 9

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

nach Abschluss des Anmeldezeitraums für das Schuljahr 2016/17 freuen wir uns, ab dem Sommer 75 Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 5 und 12 Schülerinnen und Schüler in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe neu an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Ihren Abschied vom Unterricht begehen derzeit die Schülerinnen und Schüler der Q2 im Rahmen ihrer traditionellen Mottowoche. Unmittelbar nach den Osterferien beginnen dann die Abiturprüfungen mit den schriftlichen Arbeiten.

Elternbrief vom 29. Januar 2016

Bäckerei Redder übernimmt die FSG-Cafeteria - Kulturabend der Abiturientia - Projekttag zur Flüchtlingskrise - Crash-Kurs NRW zu Gast in Rüthen

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

im vor uns liegenden zweiten Schulhalbjahr wird es einige Änderungen in der schulischen Organisation geben. Neben den Fach- und Lehrerwechseln, die zum Halbjahr aus der Stundentafel resultieren, haben wir auch zahlreiche personelle Veränderungen zu verzeichnen. So werden die Kolleginnen und Kollegen, die ihr Referendariat bei uns absolvieren, ihren „Selbstständigen Unterricht" weitgehend beenden. Des Weiteren wird uns Frau Beerbohm verlassen, da wir leider keine Finanzierungsgrundlage zur Verlängerung des Vertretungsvertrages haben. Im Namen der Schulgemeinschaft bedanke ich mich ganz herzlich für die Zusammenarbeit und wünsche alles Gute auf dem weiteren beruflichen und privaten Weg.

Von Rilana Teipel / Westfalenpost vom 4. Dezember 2015

Erfolgreiche Schul-Unterstützung

Guter Ruf des Spee-Gymnasiums soll weiter nach außen getragen werden

Neue Computer und Laser, Zuschüsse für Projekte und Fahrten, Anschaffungen von Lehrmaterialien oder die Ausstattung der alten Theateraula mit einem Beamer sowie neuer Licht- und Tontechnik: Der Förderverein des Friedrich-Spee-Gymnasiums hat auch im vergangenen Jahr ganze Arbeit geleistet und der Schule enorm unter die Arbeit gegriffen.

Elternbrief vom 11.12.2015

Kennenlerntage unserer Fünftklässler - Daniel Rikus neuer Geschäftsführer des Fördervereins - Projekttag zur Flüchtlingskrise - 33. Auflage des Nikolausturniers - Zuwachs im Kollegium

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

kurz vor dem Jahresabschluss möchte ich mich noch einmal mit einem Rückblick auf das bisherige Schuljahr und einem kurzen Ausblick auf die ersten Wochen des neuen Kalenderjahres an Sie wenden.

Ende Oktober verbrachten unsere Fünftklässler ihre Kennenlerntage in der Jugendherberge in Brilon. Die Rückmeldungen zum Verlauf waren überaus positiv, sodass die angestrebten Ziele, durch gemeinsame Aktionen und bei toller Stimmung die Klassengemeinschaften zu stärken und den Zusammenhalt in der Stufe weiter zu entwickeln, in sehr nachhaltiger Form erreicht wurden.

Viel Positives wurde auch von den Chor- und Orchestertagen berichtet, die Ende November in der Jugendherberge am Möhnesee stattfanden. Neben dem intensiven Proben wurde ein Programm gestaltet, bei dem selbstverständlich der Spaß und das Miteinander nicht zu kurz kamen.

Elternbrief vom 15. September 2015

Q2 zurück in Rüthen nach Stadtexkursion in London und Segeltörn auf dem Ijsselmeer - Studien- und Berufsinformationstag für die Oberstufe - Sponsorenlauf

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

nach einem gelungenen Start ins Schuljahr 2015/16 können wir in Anbetracht der bevorstehenden Herbstferien einen ersten Rückblick vornehmen.

Die Fünftklässler sind mit ihrer „neuen" Schule bereits bestens vertraut und die Klassengemeinschaften wachsen zunehmend zusammen. Bei den Kennenlerntagen, die Ende Oktober in der Jugendherberge in Brilon stattfinden, wird diese Entwicklung sicherlich noch weiter fortgesetzt werden.

Die Stufe Q2 konnte im Rahmen ihrer Studienfahrten nach London und zum Ijsselmeer vielfältige Erfahrungen sammeln und tolle Programmpunkte erleben. Die Rückmeldungen sowohl der Kolleginnen und Kollegen als auch der Schülerinnen und Schüler waren durchweg positiv.

Kinder als Gewinner

FSG-Schülervertretung spendet Sommerfesteinnahmen

Gleich zwei große Schecks galt es am Friedrich-Spee-Gymnasium zu überreichen. Denn die Schülervertretung (SV) der Schule hat es sich in den vergangenen Jahren schließlich zur Tradition gemacht, die Einnahmen aus diversen Feierlichkeiten und Aktionen karitativen Zwecken zukommen zu lassen.

Elternbrief vom 19. August 2015

Verstärkungen für das Kollegium - Termine der Pflegschaftsversammlungen - Hausaufgabenbetreuung - Epochenunterricht - Sponsorenlauf

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, Sie und Ihre Kinder hatten angenehme und erholsame Ferien.

Mit dem neuen Schuljahr starten 102 Kinder bei uns in der Jahrgangsstufe 5.
Wir begrüßen unsere Sextaner ganz herzlich und wünschen alles Gute! Ebenfalls begrüßen wir die Schülerinnen und Schüler, die von anderen Schulen zu uns kommen und somit einige Jgst. verstärken.

FSG verabschiedet über 100 Jahre Erfahrung

Rüdiger Gastl, Harald Jütte und Ludger Reker verlassen das Spee-Gymnasium

Keine normalen Sommerferien erlebten in den vergangenen Wochen die FSG-Urgesteine Rüdiger Gastl, Ludger Reker und Harald Jütte. Denn im Gegensatz zu ihren über 60 Kollegen kehren sie nicht zum Unterrichtsbeginn zurück in die Schule. Am letzten Tag des vergangenen Schuljahres verabschiedete das Kollegium das Rüthener Trio Harald Jütte, Rüdiger Gastl und Ludger Reker.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...