FSG verabschiedet über 100 Jahre Erfahrung

Rüdiger Gastl, Harald Jütte und Ludger Reker verlassen das Spee-Gymnasium

Keine normalen Sommerferien erlebten in den vergangenen Wochen die FSG-Urgesteine Rüdiger Gastl, Ludger Reker und Harald Jütte. Denn im Gegensatz zu ihren über 60 Kollegen kehren sie nicht zum Unterrichtsbeginn zurück in die Schule. Am letzten Tag des vergangenen Schuljahres verabschiedete das Kollegium das Rüthener Trio Harald Jütte, Rüdiger Gastl und Ludger Reker.

Harald Jütte erlebte dabei nach insgesamt 39 Jahren am FSG eine Art Déjà-vu – er war bereits vor drei Jahren schon einmal offiziell verabschiedet worden. Seit seiner Pensionierung unterrichtete Jütte jedoch weiterhin bei den jüngsten FSGlern das Fach „Informationstechnische Grundbildung". Er vermittelte den Jüngsten der Schule damit Grundkenntnis der fachlich sinnvollen und verantwortungsbewussten Arbeit mit dem Computer. Gerade auf den Bereich der Medien- und Computerausstattung hatte er in seiner aktiven Dienstzeit einen besonderen Schwerpunkt seiner Arbeit gelegt. Die Schule wird Harald Jütte trotzdem nicht loslassen: Er ist nach wie vor im Förderverein des Gymnasiums engagiert und unterstützt auch tatkräftig die neugründete Sekundarschule in Rüthen.


Rüdiger Gastl sagte dem Spee-Gymnasium nach 36 Jahren Lebewohl. Besonders die Kontakte zu Partnern und Schulen in Frankreich tragen seine Handschrift und wurden von Gastl jahrelang gepflegt. Neben der französischen Sprache unterrichtete er auch das Fach Erdkunde. Dessen Fachschaft formulierte für ihn rückblickend eine günstige Entwicklungsprognose – auch abseits der Schulalltages.

Ludger Reker kann auf knapp 35 Jahre am FSG zurückblicken, in denen er Französisch und Pädagogik unterrichtete. Viele Jahre war er als Beratungslehrer tätig.
Beide „grandes seigneurs" wurden standesgemäß mit einem Korb französischer Spezialitäten verabschiedet.

 

 

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...