Ballade 350

Die Anfänge der Schule im 19. Jhd.

Dem Bildungswesen hat die Stadt Rüthen seit dem 18. Jahrhundert bis heute besondere Bedeutung eingeräumt. Geprägt wurde die Stadt nach der Tätigkeit des Pfarrers und Schulreformers Friedrich Adolf Sauer (1795-1803), der neue Unterrichtsmethoden und den sog. Industrieunterricht im Sauerland einführte, durch das 1876 in der oberen Rathausetage gegründete - anfangs als provisorisch eingestufte - Seminar zur Ausbildung von Volksschullehrern. Noch während des 1. Weltkriegs erfolgte die Übersiedlung des Kaiser-Wilhelm-Lehrerseminars in einen pompösen neobarocken Neubau inmitten einer Parkanlage mit Blick ins Möhnetal, unseren heutigen Altbau. Dieser moderne Gebäudekomplex, der die Stadt Rüthen über 300.000 M kostete, hatte 270 Volksschüler und 90 Seminaristen aufzunehmen.

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...