Neigungen fördern – Interessen erschließen

Neue Kursangebote am FSG

Freitags, 4. Stunde am Friedrich-Spee-Gymnasium: Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 haben eine abwechslungsreiche Woche mit vielfältigen Angeboten in den verschiedenen Unterrichtsfächern zu Ende gebracht – fast, denn in der letzten Stunde der Woche finden die Kurse des Neigungsbandes statt: Naturwissenschaften, Holztechnik, Kunst, Fußball, Chor, Lesen in der Eselsohr-Bücherei oder mathematische Detektivarbeit werden in jahrgangsübergreifenden Kursen angeboten.

 

Neu ab dem Halbjahresbeginn im Februar starten das "Schauspielhaus", in dem Kinder mit Spaß am Theaterspielen ihren Neigungen nachgehen können, sowie der Kurs "Naturwissenschaften-bilingual". Hier begegnen die Schüler und Schülerinnen naturwissenschaftlichen Phänomenen und Experimenten, die altersgemäß in englischer Sprache präsentiert und erarbeitet werden.

In den Kursen des Neigungsbandes wird der Anspruch der "Individuellen Förderung" in besonders schülerorientierter und kreativer Form verwirklicht. Aus dem genannten Kursspektrum wählen die Kinder nach ihren persönlichen Vorlieben und Interessen Kurse aus, die sie dann für jeweils ein Schulhalbjahr belegen. Themen und Inhalte werden gemeinsam abgestimmt, sodass alle motiviert und mit großer Begeisterung teilnehmen. Die häufig projektartig angelegten Kursthemen und die erzielten Ergebnisse bereichern das Schulleben in vielen Bereichen:
Die Auftritte der "Voice-Kids", dem Chor der Erprobungsstufe, stellen beispielsweise bei vielen schulischen Veranstaltungen ein musikalisches Highlight dar. Aber auch die kreativen Holzarbeiten aus dem Technikkurs, die Insektenhotels und Nistkästen aus den Naturwissenschaften oder die Erfolge der Fußball-Schulmannschaften resultieren aus der engagierten Arbeit in den Kursen. Für die Schülerinnen und Schüler ist somit ganz klar:"Das Neigungsband ist super!"

Darüber hinaus spiegelt sich die Förderung und Entwicklung individueller Interessen auch im Betreuungsangebot am Nachmittag wider. Die AG-Angebote werden neben den bestehenden Bereichen “Sport” und “Gestalten mit Holz” ab Februar ergänzt um "Nähen mit der Nähmaschine" und die "Aquarium-AG". Individuelle Förderung soll auf diese Weise nicht nur im Unterricht, sondern auch darüber hinaus im Austausch mit den Lernenden entwickelt und gestaltet werden.

 

 

Homepage-Archiv

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist seit 1997 im Internet präsent. Hier finden Sie die früheren Versionen unserer Homepage. Sie erhalten einen Eindruck davon, wie Internetseiten in der Vergangenheit gestaltet wurden, als die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netz noch nicht so komfortabel waren wie heute. Die Ehemaligen werden sich erinnern...

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge, die mit dem aktuellen Redaktionssystem erstellt wurden. Es reicht bis ins Jahr 2008 zurück. Viel Spaß beim Durchstöbern und Erinnern...